• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Partei: SPD Eversten möchte Step 2025 aussetzen

10.01.2013

Eversten Am Rande des NWZ-Wahlforums am Montag wurde im Stadthotel in Eversten ein Thema intensiv diskutiert: Step 2025.

„Nach diesen Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern, nach den Erfahrungen von Jürgen Krogmann bei seinen Hausbesuchen in Eversten und nach einem Gespräch mit der Bürgerinitiative Hausbäkeniederung hat der Vorstand der SPD Eversten einen Beschluss gefasst und wird seine Vertreter im Rat der Stadt bitten, darauf hinzuwirken, Step 2025 auszusetzen und vorerst nicht weiter zu verfolgen“, sagte Jutta Bohne, Vorsitzende der SPD Eversten.

Die Breite der Ablehnung gegen den Stadtentwicklungsplan in Eversten sei bereits seit Wochen in vielen Gesprächen zu spüren. Kritik an Plänen einer Bebauung des Landschaftsschutzgebiets an der Hausbäkeniederung hatte unter anderem der Bürgerverein Eversten geäußert. Rainer Zemke, Bürgervereinsvorstand, wollte deshalb wissen, wie kreisfreie Städte gesetzlich zur geordneten Stadtentwicklung verpflichtet werden könnten, statt alte Flächennutzungspläne beliebig zu ändern oder unverbindliche Stadtentwicklungsprogramme anzuwenden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders im Bereich der Hausbäkeniederung würden durch Step 2025 alte Wunden wieder aufgerissen, lautet dazu die Einschätzung der Everstener SPD. Seit 1996 engagieren sich die Anwohner für den Naturschutz. Dieses Engagement werde in keiner Weise bei der Planung des Step 2025 gewürdigt. Die Anwohner fühlten sich unzureichend informiert und seien von der Größe der geplanten Bebauung schockiert – die Rede ist von 11,6 Hektar.

Thema war Step 2025 auch auf einem Infoabend der SPD-Ortsvereine Süd und Mitte-Süd am Mittwoch. Näheres dazu lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der NWZ .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.