• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

KOMMUNALWAHL: Prominente Abgänge bei SPD

08.03.2006

OLDENBURG OLDENBURG - 21 Ratssitze holte die SPD bei der Wahl von 2001. Von den (nach dem Abmarsch von Tahsin Albayrak zu den Grünen) verbliebenen 20 Mitgliedern der stärksten Fraktion wollen zwölf in den Rat zurück. Sie kandidieren am 10. September auf vorderen Plätzen der Listen, die der SPD-Vorstand am Montagabend einstimmig beschlossen hat. Die formale Entscheidung fällt die Delegiertenkonferenz am Sonnabend, 18. März, auf der es ein oder zwei Gegenkandidaturen geben könnte. An diesem Tag wird die SPD auch Oberbürgermeister Dietmar Schütz erneut nominieren.

Fraktionschef Gerd Knake und Bürgermeister Alfred Nehring sind die prominentesten (freiwilligen) Abgänge bei der SPD. Außerdem gehen Else Hartmann (Bezirk I), Sibylle Neumann-Gäßler (II), Anne von Seggern (III) und Maria Bollerslev (V). Sonderfälle sind die Ratsfrauen Susanne Martiz (IV) und Herma Rudolph (V), die auf eigenen Wunsch so weit hinten kandidieren, dass eine Rückkehr unwahrscheinlich ist.

Hier die ersten fünf Plätze der Stadtbezirke. Die Namen der aktuellen Ratsmitglieder sind fett gedruckt:

I – Mitte-Nord: Bernhard Ellberg, Gerti Suntrup, Dieter Hähnel, Gerlinde Backer, Steffi Wagner.

II – Mitte-Süd: Ulf Prange, Gesine Multhaupt, Ralf Thole, Nicole Piechotta, Uwe Kirschstein.

III – Nordwest: Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler, Christoph Sahm, Bärbel Nienaber, Joachim Mühlbradt, Bernd Hörnig.

IV – Nordost: Rainer Zietlow, Margrit Conty, Werner Kaps, Lena Bittmann, Markus Schlie.

V – Süd: Ursula Burdiek, Florian Eiben, Luzie Hille, Folker Rudolph, Helmut Meyer.

VI – Südwest: Bernd Bischoff, Jutta Bohne, Sabine Cupin, Henning Schmidt, Yvonne Möhlenbrock.

Michael Exner Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.