• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Redakteuren zugeschaut

04.04.2019

Über die Arbeit der NWZ informierte sich eine Gruppe der VHS bei einem Besuch im Medienhaus an der Peterstraße. Stadtredaktionsleiter Christoph Kiefer erläuterte die Arbeit der Redaktionen, und den Tagesablauf. Großen Raum nahmen in der Fragerunde der Wandel vom Presse- zum Medienhaus und die Herausforderung für die Zeitung durch den digitalen Wandel ein.

Die Besucher kamen ins Gespräch über das geänderte Mediennutzungsverhalten und die Vorteile elektronischer Nachrichtenkanäle. Für die Mehrheit der Besucher spielt nach wie vor die gedruckte Zeitung, die sie täglich am Frühstückstisch in die Hand nehmen, eine zentrale Rolle; auf sie wolle man nicht verzichten, wie es hieß. Ein Blick in den Newsroom der NWZ und vom Dach des Medienhauses rundeten den Besuch ab.

Frauen frühstücken

Der Soroptimist International (SI) Club Oldenburg hat anlässlich des Internationalen Frauentages in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde Eversten/Bloherfelde gemeinsam mit dem Seniorenhilfeverein Evasenio zum dritten „Frühstück für Freundinnen“ eingeladen. Nach dem Konzept waren nicht nur rund 30 aktive Clubschwestern, sondern auch Arbeitskolleginnen, Nachbarinnen, Bekannte und Verwandte zu dem Frühstücksbuffet eingeladen.

Rund 120 Frauen wurden von der SI-Clubpräsidentin, Susanne Marysko-Helmers, mit einem Glas Prosecco begrüßt. Anschließend gab es in den liebevoll geschmückten Räumen der Gemeinde Eversten bei reichhaltigen Leckereien die Möglichkeit zum regen gegenseitigen Austausch. Die ebenfalls anwesende Bürgermeisterin Christine Wolf lobte das großartige ehrenamtliche Engagement der Clubschwestern.

„Das Frühstück mit Freundinnen wurde auf Anregung unserer Clubschwester Dörthe Siebels-zur Brügge zum dritten Mal organisiert und war wieder ein großer Erfolg“, freute sich SI-Clubpräsidentin Susanne Marysko-Helmers.

Und da der Club sich für die Rechte von Frauen und Mädchen engagiert, wird der Erlös gespendet. Die Einnahmen in Höhe von rund 2000 Euro gehen direkt an Evasenio für das Engagement gegen Armut im Alter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.