• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Delmenhorster In U-Haft
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Saturn darf ins ECE umziehen

27.05.2014

Oldenburg Die Politik hat dem Elektrofachmarkt Saturn den Weg zum Umzug in die Schlosshöfe geebnet. Der nichtöffentlich tagende Verwaltungsausschuss gab am Montag mehrheitlich „grünes Licht“ für den Umbau des Kellergeschosses im Einkaufszentrum und eine Nutzungsänderung, die dort einen Elektrofachmarkt möglich macht. Das teilte Stadtsprecher Andreas van Hooven mit.

Wie berichtet, waren sich der ECE-Konzern als Betreiber der Schlosshöfe und die Saturn-Holding einig darüber, dass Saturn von der Heiligengeisstraße an den Schlossplatz zieht. Die Politik hatte aber vor dem Bau der Schlosshöfe Auflagen für Verkaufsfläche und Branchen gemacht, und musste daher über das Ansinnen entscheiden. Die Schlosshöfe haben wegen der Auflage keinen zugkräftigen Ankermieter – einmalig für ECE-Zentren in Deutschland.

Die Grünen bekräftigten am Montag ihr „Nein“ zum Umzug. Die nördliche Innenstadt würde darunter sehr leiden, während ECE profitiere.

Thorsten Kuchta stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2102
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.