• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Verkehrschaos nach tödlichem Folgeunfall
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

A1 Bei Groß Ippener Voll Gesperrt
Verkehrschaos nach tödlichem Folgeunfall

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Schneeflocken im ersten Punsch und Glühwein

04.12.2017

Mit den ersten Schneeflocken wurden die Einkäufer bei der Langen Einkaufsnacht und die Besucher des Lambertimarkts am Samstagabend überrascht. Gerhardine Müller-Meinhard Cardoso aus dem Vorstand des CMO sagte über die Atmosphäre am Samstag: „Ich hatte das Gefühl, dass jetzt richtig weihnachtliche Stimmung aufkommt.“ Dazu beigetragen hatten viele Posaunenchöre. Der Markt war bis in den späten Abend hinein stark besucht.

In der Hütte vor der Lambertikirche, in der sich Vereine darstellen, ist an diesem Montag das Haus Regenbogen mit „Kiola“ vertreten. Am Dienstag und Mittwoch folgt der Freundeskreis des Hospizes St. Peter. Musikalisch wird für diesen Montag der Auftritt des Gospelchors „Baseline“ auf der Schlossplatz-Bühne erwartet (18.30 Uhr), am Mittwoch folgt um 19 Uhr der Gospelchor „Sound & Joy“ und am Montag, 11. Dezember, um 18.30 Uhr der „HardChor“ aus dem Cadillac. Täglich ab 16.30 und 17 Uhr gibt es eine kostenlose „Märchenstunde“ für die Kleinen (20 Minuten, ab fünf Jahren). Jeden Mittwoch und Freitag findet um 17.30 Uhr eine Lesung auf Platt statt. Geöffnet ist der Markt freitags und samstags von 11 bis 21.30 Uhr geöffnet, sonst täglich von 11 bis 20.30 Uhr.


  www.oldenburg.de/lambertimarkt 
Mehr Fotos unter   www.nwzonline.de/fotos-oldenburg 

Weitere Nachrichten:

CMO | Haus Regenbogen | Gospelchor | Cadillac | Lambertimarkt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.