• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Schwertransporte auf Wasserstraßen verlagern

05.12.2017
Betrifft: „Nächtliche Begegnung auf dem Küstenkanal“ (NWZ 28. November), Foto eines Tankschiffs und „Schwertransporter kriegt die Kurve nicht“ (NWZ 29. November)

Dies ist der vierte (!!) Fall in kurzer Zeit, wo es zu argen Problemen mit Schwerlasttransporten gekommen ist. Mir ist völlig unverständlich, wieso solche Transporte über die Straßen abgewickelt werden, und dass sich sogar Spediteure über eine schleppende Erteilung von Sondergenehmigungen für diese Transporte seitens der Behörden beschweren. So unglaublich es erscheint, wegen des erhöhten Aufkommens von Schwerlasttransporten und höheren Stückgewichten dieser Transporte über die Straßen werden sogar Brücken abgerissen, deren Tragfähigkeit für den normalen Verkehr noch über Jahre ausgereicht hätte!

Jeder Autofahrer kennt die Verhältnisse auf deutschen Straßen, man kommt selten ans Ziel ohne dabei in einen Stau zu geraten. Von teilweise tragischen Unfällen mit Lkw ganz zu schweigen.

Die Frage ist, müssen derartige Transporte über die Straßen erfolgen? Es muss doch in der heutigen Zeit möglich sein, eine Ladung vom Hersteller zum Empfänger so zu disponieren, dass sie nicht so schnell wie irgend möglich beim Empfänger ein trifft. In diesem Fall vom Emsland bis nach Frankfurt / Oder wäre nichts näher liegender, als den Transport über die Wasserstraßen per Binnenschiff abzuwickeln! Wobei ein Binnenschiff zudem auch noch mehrere solcher Teile laden kann und dabei auch noch die bessere Umweltbilanz aufweist! Es ist unter vielerlei Aspekten allerhöchste Zeit, Straßen zu entlasten und alle Transporte wo dies irgend machbar ist per Binnenschiff über Wasserstraßen abzuwickeln! (...) Warum muss ein spezielles Teil morgens ausgeliefert und abends am Ziel sein! Bleiben letztlich noch die Kosten, wenn ein Lkw so eine Ladung billiger vom Emsland nach Frankfurt/Oder transportieren kann, dann kann in der Kostenrechung etwas nicht stimmen!

Jürgen Schirsching
Oldenburg

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.