• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Gesundheit: „So leicht haut mich das Leben nicht um“

23.01.2017

Oldenburg „So leicht haut mich das Leben nicht um.“ So hatte Gisela Hirschberger vom Blinden- und Sehbehindertenverband ihren Kurzvortrag überschrieben beim Neujahrsempfang am Sonnabend im PFL, zu dem die Beratungs- und Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppen (Bekos) eingeladen hatte. Mehr als 230 Ehrenamtliche aus den Selbsthilfegruppen waren der Einladung gefolgt, ebenso Kooperationspartner aus Politik und Sozialeneinrichtungen.

Über die große Resonanz freuten sich als Gastgeberinnen Monika Klumpe, Meike Dittmar und Monika Faber als Bekos-Leiterinnen. In ihrem Grußwort dankte Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler den vielen Ehrenamtlichen für ihr vorbildliches bürgerschaftliches Engagement in den Selbsthilfegruppen. Sie machten damit auch anderen Menschen wieder Mut.

„Resilienz – Was hilft Menschen dabei Krisen zu überwinden?“ Das war das Thema dieses Empfangs. Und es wurden ganz unterschiedliche Kraftquellen sichtbar: Eine Prise Humor lieferte Pantomime Pomorin. Der Aphasiker Chor ließ klangstark „Sing different“ hören.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und bewegende Momente erlebten die Gäste durch Einblicke in die Kraftquellen von Menschen, die sich trotz einer Krankheit, eines Handicaps oder eines Schicksalschlages nicht unterkriegen ließen, dabei half ihnen nicht zuletzt die Arbeit in den Selbsthilfegruppen.

Wissenschaftliche Einblicke in das Thema Resilienz, das ursprünglich aus der Materialkunde stammt, gewährte Prof. Dr. Holger Lindemann von der Medical School Berlin (MSB). Der Professor für Heilpädagogik leitet seit 2012 auch ein Projekt zur Umsetzung von Inklusion an Oldenburger Schulen.


     www.bekos-oldenburg.de 

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.