• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Spenden und Ehrungen

27.01.2009

Spendabel zeigte sich die Weser-Ems-Union (WEU). Bei ihrem Konvent in der Weser-Ems-Halle verloste sie ein Zuchtkalb zugunsten eines guten Zwecks. Der Erlös von 2000 Euro wurde dem Autonomen Frauenhaus überreicht. WEU-Geschäftsführer Hartmut Zingel und Vorstandsvorsitzender Jörg Stubbemann übergaben den Scheck an Hella Schnittger und Anja Kröber.

Traditionell im „Bümmersteder Krug“ startet der Männergesangverein Sangeslust Bümmersteder und der angeschlossene Frauenchor mit dem Gründungsfest ins Jahr. Die „Hamburger Jungs“ spielten zum Tanz auf, und viel gesungen wurde auch. Es gab auch Ehrungen. Die Goldene Ehrennadel mit Urkunde des Deutschen Chorverbandes bekamen für 50 Jahre aktives Singen Marlene Schmietenknop und Erika Kock. Die Silberne Ehrennadel vom Chorverband Niedersachsen/Bremen erhielt für 25 Jahre aktives Singen Gertrud Kreutzmann und für 25 Jahre Fördermitgliedschaft Theo von Wahden.

Eine besondere Ehrung gab es auch im Hundsmühler Turnverein. Der Zweite Vorsitzende Wilfried Schnitker und Vereinsmitglied Sieglinde Krone zeichneten die älteste Übungsleiterin des Vereins aus: Zu ihrem 80. Geburtstag wurde Waltraud Scholz ein großer Präsentkorb überreicht. Sie hat den Gruppentanz mit Kindern aufgebaut und betreut ihn immer noch aktiv. Außerdem gehörte Waltraud Scholz 1968 zu den Neugründern des Hundsmühler TV.

Die SPD Nordwest hat treue Mitglieder geehrt. Dazu gehörte Edmund Tycner für seine 50-jährige Mitgliedschaft. „Es ist beeindruckend zu hören, wie er die Gewerkschaften nach dem 2. Weltkrieg in unserer Region wieder mit aufgebaut hat“, so der Ortsvereinsvorsitzende Christoph Sahm. Außerdem ausgezeichnet wurden Dirk Nehmer (40 Jahre dabei) und Gerd Rische für zehn Jahre. Persönlich gratulierte der SPD-Landtagsabgeordnete Jürgen Krogmann.

Üppige Kollekte: 1280 Euro wurden beim 18. Weihnachtsgottesdienst in englischer Sprache in der Ohmsteder Kirche gesammelt. Je die Hälfte dieser Summe überreichten Pastor Dale Eckhart und Mitglieder der englischsprachigen Gemeinschaft in Oldenburg an Elke Heger und Gisela Knabe von der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit sowie Pastor Holger de Buhr für die Renovierungsarbeiten der Orgel in der Ohmsteder Kirche. Die Beschenkten sagten glücklich „Thank you“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.