• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Talente zeigen ihre Spielstärke

19.02.2013

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm – das alte Sprichwort trifft bei Mika Cengiz aus dem U-13-Fußballteam des VfB zu. Mit seinen Vereinskollegen Tom Geerken, Kjel Stuckmann, Joost Diekmann, Jonah-Finn Nagel und Jannick Schoon wurde der Sohn des ehemaligen VfB-Torjägers Hakan Cengiz (45) vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) zu einem Auswahllehrgang des Jahrgangs 2000 in die Sportschule Westerstede (8. bis 10. März) eingeladen. Der VfB stellt mit sechs Akteuren das größte Spielerkontingent – vor Hannover 96 und dem VfL Osnabrück. „Wir freuen uns sehr für die Nominierung unserer Spieler und wünschen ihnen viel Erfolg, aber auch Spaß“, meint Jugendkoordinator Lasse Otremba (22).

Eine etwas längere Anfahrt haben drei starke Nachwuchskicker aus Oldenburger Vereinen, die vom NFV zu einem Trainingslehrgang des Jahrgangs 1997 eingeladen wurden. Jorge-Michel Miranda, Moritz Waldow (beide VfL) sowie Dominik Rabe vom VfB sind vom 22. bis 24. März mit dabei, wenn sich die besten U-16-Spieler in der Sportschule Barsinghausen treffen. Geplant ist u.a. ein Test gegen die U 17 von Hannover 96. Der Trainingslehrgang dient der Vorbereitung auf den Norddeutschen Länderpokalwettbewerb (12. bis 14. April in Hamburg) sowie das DFB-Turnier (26. April bis 1. Mai in Duisburg-Wedau), wo die Niedersachsen jeweils erfolgreich sein wollen.

Als vollen Erfolg wertete Uwe Wessels, Trainer der Jiu-Jitsu-Gruppe von TuS Eversten, einen Kombi-Lehrgang, den die Everster in Kooperation mit der Shinzen-Ryu-Organisation Deutschland ausrichteten. „Alle 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr zufrieden mit der Lehrgangsgestaltung, Durchführung, Themenwahl und Vermittlung derselben“, erklärte Wessels, der wie Dr. Michael Schumacher, Joachim Jensen und Barbara Kutluk als Referent fungierte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.