• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Über Berufe in den Medien

09.02.2018

Wer gerne am Puls der Zeit ist, aufmerksam beobachtet und neugierig hinterfragt, was um ihn herum passiert, der ist bei der Nordwest-Zeitung gut aufgehoben. In der Reihe Berufsinformation der Oldenburger Rotary Clubs waren Schüler und Eltern zu Gast im NWZ-Medienhaus in der Peterstraße. Dabei skizzierten die Profis verschiedene abwechslungsreiche „Berufe in den Medien“.

Die Moderation übernahm Harold Grönke, Geschäftsführer der Nordwest-Medien. Was eigentlich Medienkaufleute im Bereich Digital beziehungsweise Print machen, stellte Doreen Jess, Ausbildungsleiterin bei der NWZ gemeinsam mit den Auszubildenden Kim Blauwitz und Paulina Marciniec vor.

Wie spannend das Crossmedia-Volontariat bei der Nordwest-Zeitung ist, berichteten Gaby Schneider-Schelling aus der Chefredaktion sowie die Volontäre Anna Lisa Oehlmann und Niklas Benter. Die Schüler und Eltern erfuhren auch, welche Promis die NWZ-Mitarbeiter schon kennengelernt haben und was den Reiz des Journalismus’ für sie ausmacht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Redaktionsmitglieder arbeiten eng mit NWZ-TV zusammen. Wie die Videobeiträge entstehen und was dafür gebraucht wird, schilderten Christoph Ernst, Technischer Leiter von NWZ-TV, sowie der Auszubildende Hauke Wiesner.

Ein wichtiger Teil der Medienlandschaft ist das Radio. Timm Busche, Moderator beim Radiosender ffn, stellte in der Berufsinformation die Ausbildungsmöglichkeiten im Radiobereich vor.

Schausteller feiern

Im Etzhorner Krug lud der Schaustellerverband Oldenburg zu seinem Jahresempfang ein. Der Vorsitzende Michael Hempen begrüßte zahlreichen Gäste, darunter Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. Der Blick zurück richtete sich natürlich besonders auf den Kramermarkt, der jedes Jahr der größte und prestigeträchtigste Auftritt der Oldenburger Schausteller ist.

Infos über Krebs

Auch das Klinikum hat zum Weltkrebstag ein umfangreiches Programm aufgefahren. Besonders am Nachmittag war er gut besucht. Rita Wick vom Veranstaltungsmanagement berichtete, dass die Besucherinnen und Besucher sich sehr für das Thema Hygiene interessierten. Zudem nutzten sie die Möglichkeit, sich praxisnah zeigen zu lassen, wie richtige Händedesinfektion funktioniert.

Sie wollten aber auch wissen, wie zum Beispiel die onkologische Tagesklinik organisiert ist oder wie man sich bei einer Krebserkrankung richtig ernährt.

Guten Zulauf gab es zudem bei den Ständen über Haarersatz und Kosmetik, an denen eine Vielzahl von Möglichkeiten dem Publikum vorgestellt wurde. Zudem erläuterte die Pflegeberatung, wie sie arbeitet.

„Toll war auch die Präsenz von zahlreichen Selbsthilfegruppen und von der Bekos“, meinte Rita Wick am Ende und zog ein durchweg positives Fazit.

455,10 Euro für Kinder

Bei einer Blutspende-Aktion in den Räumen der Krankenkasse Pronova BKK hatten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Verpflegung mit Snacks und Getränken übernommen. Der Betrag, den das Deutsche Rote Kreuz den Organisatoren üblicherweise als Entschädigung überlässt, kommt dank der vielen helfenden Hände nun krebskranken Kindern zugute. Dr. Pia Winter freute sich im Namen der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. über eine Spende in Höhe von 455,10 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.