• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Überall Gewinner

29.04.2006

In feierlichem Rahmen ist gestern Vormittag Professor Dr. Dr. Jürgen-Rüdiger Petzel als Direktor der Klinik für Mund-, Gesichts- und Kieferchirurgie und plastische Operationen im Klinikum Oldenburg in den Ruhestand verabschiedet worden. Zahlreiche Gäste – zum großen Teil auch Petzels Wegbegleiter – wohnten der Feier im Herzogin-Ameli-Saal der Kinderklinik bei.

Über 23 Jahre lang lenkte der Mediziner die Geschicke seiner Abteilung; einer der Schwerpunkte seiner Arbeit war die Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten. Bekannt wurde Professor Petzel darüber hinaus durch seine regelmäßigen Operationen von Patienten in Vietnam, die er in schwierigen Fällen auch mit nach Oldenburg brachte.

Bei der Feierstunde gestern Vormittag trafen drei Ärzte-Generationen zusammen. Petzel begrüßte im Herzogin-Ameli-Saal unter anderem seinen Vorgänger als Klinikdirektor, Dr. Dr. Ummo Francksen, und auch seinen Nachfolger Dr. Dr. Lei Li. „Ich kenne ihn gut, Dr. Li war vor über 15 Jahren bei mir schon Assistenzarzt. Ich halte ihn für einen sehr fähigen Nachfolger“, lobte Jürgen-Rüdiger Petzel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Freudige Mienen gab es auch im Modehaus Leffers. Dort wurden nämlich die Gewinner einer Verlosung von Eintrittskarten für die nächste Oldenburger Promenade bekannt gegeben. Leffers-Geschäftsführer Winfried Kramer und Elena Nogaeva, Leiterin des Musikfestivals, gratulierten Nicole Haußmann-Müller (Varel), Dr. Ulrike Aka (Oldenburg), Ingrid Janßen (Hude), Ingrid Oswald (Brake) und Helga Carstens (Elsfleth) zum Gewinn von je zwei Karten.

Genauso glücklich dürfte sich zurzeit Dietrich Schwarzer fühlen. Der Oldenburger (rundes Bild, links) ist nun stolzer Besitzer eines Huyndai-Autos, dem Hauptpreis eines Gewinnspiels bei der Firma Möbel Weirauch. Es gratulierten Michael Weirauch (Mitte) von der Firmenleitung und Harald Hayn, Moderator der Show.

Und noch ein Sieger: Daniel Heisig (plus Begleitung) wird demnächst für sieben Tage ins Designhotel Stegersbach fahren. Der Oldenburger gewann den Urlaub in Europas größter Golfanlage bei der Aktion der Handelskrankenkasse „Kunden werben Kunden“. hkk-Geschäftsstellenleiter Frank Hüneke überbrachte dem 23 Jahre alten Heisig die gute Nachricht, der als Sportler (Handball) im Golf- und Themenresort genau richtig aufgehoben ist.

Apropos Golf: Beim Golf Charity Turnier des Golfclubs „Eagles“ im Europa-Park Rust war auch die ehemalige Queen of the World Ines Klemmer aus Oldenburg mit von der Partie. Sie traf u.a. Promis wie Verona Pooth, Mario Basler, Berti Vogts, Max Schautzer, Rudi Altig, Norbert Schramm und Michael Lesch.

Zum zweiten Male wurde vom Tourismusverband „Die Nordsee GmbH“ der Preis „Die Blaue Robbe“ vergeben. Während einer Fahrt im roten Katamaran auf dem Rhein bei Düsseldorf nahm Bundesarbeitsminister Franz Müntefering die Auszeichnung entgegen. Grund: Müntefering verbringt seit Jahren seinen Urlaub auf Norderney. Müntefering erhielt die Robbe vom Oldenburger Sänger Klaus Baumgart vom Duo „Klaus & Klaus“, den ersten Preisträgern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.