• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

HANDYSCOUT: Ungewöhnliche Wandergruppe: Familie Igel auf nächtlicher Tour

30.08.2007

OLDENBURG Zuerst dachte Ursula Weymann, dass da Müll auf der Straße liegt, ein brauner Sack, den irgendwer auf die Straße geschmissen hatte. Sie machte eine Vollbremsung. Es war noch dunkel, gegen 5 Uhr morgens, Weymann hatte sich gerade mit dem Auto auf den Weg zur Arbeit gemacht. Es dauerte einen Moment, bis die 43-Jährige merkte: Das braune Etwas bewegt sich. „Bei genauerer Betrachtung entpuppte sich der Müllberg als eine Igelfamilie mit Mama-Igel und sechs Jung-Igeln“, so Weymann.

Sie rannte schnell zurück zu ihrer Wohnung, holte ihren Fotoapparat und machte Bilder von der Igelfamilie. Die zeigte sich sehr aufgeschlossen. Die Kleinen kamen neugierig auf sie zu, das Blitzlicht störte sie nicht weiter, keiner von ihnen rollte sich zusammen.

Ein „kleines Paradies“ für Igel sei die ehemals englische Siedlung in Dietrichsfeld, vermutet Weymann. Gesehen hatte sie selbst dort bisher noch keine, doch Nachbarn waren den nachtaktiven Tieren, die sich von Insekten, Würmern und Früchten ernähren, schon begegnet. Jetzt traf Weymann gleich auf sieben Igel auf einmal.

Mama-Igel setzte ihren Weg fort nach dem Motto „Wir gehen jetzt weiter, es wird bald hell, wir müssen vorher noch was fressen“, berichtet Weymann, die das Handyscout-Foto an die NWZ schickte. Dann verschwand die Igelgroßfamilie im Gebüsch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.