• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Unicef-Preis an NGO

17.06.2015

Alle Kinder in Boumdoudoum in Burkina Faso können heute die Grundschule besuchen und danach auch eine weiterführende Schule – dank des inzwischen elf Jahre währenden Einsatzes der Schülerinnen und Schüler der Boumdoudoum-AG des Neuen Gymnasiums (NGO). Um das Dorf mit Spenden zu unterstützen, organisiert die AG Benefizkonzerte, soziale Tage, Info-Veranstaltungen, Tombolas, Flohmärkten und Sponsorenläufen. Über ihre eigene Internetseite sammeln sie Spenden für das Projekt. Dieser enorme Einsatz in der Entwicklungsarbeit ist jetzt zum zweiten Mal auf höchster Ebene gewürdigt worden: mit der Verleihung des „Unicef-Juniorbotschafterpreises“ am Montag in der Paulskirche in Frankfurt.

Koordinatorin Anke Zimmer sagt: „Die direkten Kontakte lassen die Schüler und Schülerinnen die Probleme in dem sehr armen Land mit anderen Augen sehen. Das Motto ,Schüler helfen Schülern’ wird hier grenzüberschreitend umgesetzt.“

Zeitungslektüre hilft

Die Bildungsinitiative AZuBi (Arbeit, Zukunft, Bildung) unterstützt Auszubildende, indem sie diese über die jeweiligen Ausbildungsbetriebe mit einem Abonnement ihrer Tageszeitung vor Ort versorgt. Für ein komplettes Lehrjahr erhalten so nun auch drei Azubis der Firma Brinova Systemhaus GmbH ihre Nordwest-Zeitung. Auf diese Weise soll die Lektüre gerade bei Berufsanfängern zu mehr Lesekompetenz, zu stärker ausgeprägten sozialen Fähigkeiten und einem besseren Allgemeinwissen führen. NWZ -Mitarbeiter Uwe Mork (Leitung Privatkundenbereich) gab den jungen Leuten eine Einführung.

Preis fürs Casablanca

Einmal mehr gehört das Kino Casablanca zu den herausragenden seiner Zunft in Niedersachsen und Bremen. Zum bereits 15. Mal in Folge wurde es von „Nordmedia“ mit dem Jahresfilmprogrammpreis ausgezeichnet. 57 weitere Filmtheater und Spielstellen wurden ebenso positiv bewertet – bei der Auswahl steht der Einsatz von deutschen und europäischen Filmen, Sondervorstellungen, Kinder- und Filmkunstfilmen im Fokus, auch unter Berücksichtigung der Zuschauerzahlen, der Lage des Kinos und der Konkurrenzsituation. Ziel ist der Erhalt und die Förderung der Kinokultur in diesen Bundesländern.

Vorstand bestätigt

Der Vorstand der Filosofia Italiana-Stiftung ist vom Kuratorium der Stiftung für weitere drei Jahre im Amt bestätigt worden. Diesem gehören Anita Koeppler sowie die Professoren Wilhelm Büttemeyer und Detlev Pätzold an.

Turm-Sahne geehrt

Die Turm-Sahne GmbH ist vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zum sechsten Mal mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden. Das ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der Milchwirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Gemeinsam mit Ministerialdirektorin Dr. Katharina Böttcher übergab der Vizepräsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Prof. Dr. Achim Stiebing, die Urkunde und Medaille in Berlin. Der Preis wurde an zwölf Unternehmen der deutschen Milchwirtschaft vergeben, die im Vorjahr die besten Testergebnisse bei den DLG-Qualitätsprüfungen erzielt hatten. „Die Preisträger verkörpern Genusskultur und konsequentes Qualitätsstreben auf eine Weise, die ihresgleichen sucht. Die Turm-Sahne GmbH setzt hier richtungsweisende Maßstäbe“, so DLG-Vizepräsident Achim Stiebing.


Infos:   www.boumdoudoum.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.