• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Benefiz: 200 Radfahrer sammeln Spenden

14.07.2016

Oldenburg Radfahren für den guten Zweck – diesem Ziel haben sich mehr als 200 Prominente aus Sport, Wirtschaft, Kultur und Politik verschrieben. Sie sammeln bei der 33. „Tour der Hoffnung“ vom 10. bis 13. August erneut Spenden für krebskranke Kinder und Jugendliche.

Die 377 Kilometer lange Strecke führt durch den Nordwesten und endet am Sonnabend, 13. August, in Oldenburg. Die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg, eine der Begünstigten der diesjährigen Tour, und das Klinikum heißen Fahrerinnen und Fahrer am späten Nachmittag im Garten des Klinikums willkommen und laden zu einem bunten Nachmittag ein. Unter anderem spielt die Band „Die Blindfische“.

Die Elterninitiative krebskranker Kinder hat schon festgelegt, für welchen Zweck die Spendengelder ausgegeben werden. „Die Summe soll ausschließlich für stationäre Projekte eingesetzt werden“, kündigt Dr. Pia Winter vom Vereinsvorstand an. Seit fast 15 Jahren würden zusätzliche Pflegestellen, kunst- und musiktherapeutische Angebote, seelsorgerische Dienste sowie Hilfe bei sozialen Fragen durch die Initiative finanziert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das besondere an der Aktion: Alle Spenden, die mit Hinweis auf Oldenburg auf das Konto der Tour eingehen, werden durch Sponsoren verdoppelt. Die Tour-Verantwortlichen hoffen, dass sie an das gute Ergebnis im Vorjahr anknüpfen können. Damals wurden nach Angaben der Elterninitiative 1,8 Millionen Euro an ausgewählte Institutionen übergeben. Neben Dr. Winter laden Dr. Dirk Tenzer, Vorstand Klinikum, die Mitinitiatorin der Tour Dr. Ingke Jürgensen, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, sowie Thomas Haaker von der Elterninitiative ein.  Informationen zum Spendenkonto telefonisch unter 9 98 58 77 oder im Internet


  www.eltern-kinderkrebs-ol.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.