• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Ab Freitag weckt Messe in Oldenburg Fernweh

11.01.2017

Oldenburg Klar, wer in Oldenburg lebt, braucht eigentlich nicht mehr woanders hin. Ganz manchmal aber – wenn Wetter oder Laune derart getrübt erscheinen – mag das Fernweh dann vielleicht doch mal um sich greifen. Wie gut also, dass es auf der Messe „Caravan Freizeit Reisen“ jede Menge Tipps für die nächste Urlaubsgestaltung gibt.

160 Aussteller haben diesmal die aktuellsten Trends zusammengetragen – fürs Land, fürs Wasser und zumindest kurzzeitig auch für die Luft. All das kann pauschal und (bis auf die Entscheidungsfindung) ohne allzu großen Aufwand umzusetzen oder eben ganz individuell auf die eigenen speziellen Wünsche ausgerichtet sein.

Abenteuerurlaub? Kein Problem! Barrierefreies Reisen? Natürlich! Campen, Radeln, Gruppentouren? Aber bitteschön! Vielleicht ja sogar nach Skandinavien – dann zumindest wäre der kommende Samstag sicherlich der ideale Besuchstag.

Die Vielfalt des (noch höheren) Nordens wird zum mittlerweile traditionellen „Skandinavientag“ im Foyer 2 erläutert. Da gibt’s Waffeln, Infos über die Hurtigruten, Reiserouten von Reedereien, Trips-Tipps und allerlei, na klar, Kataloge.

Mehr als ein Dutzend neuer Aussteller aus allen Bereichen des Tourismus konnten für die Messe gewonnen werden. Und ein breites Portfolio scheint auch dringend nötig. Schließlich seien die Oldenburger „sehr reiselustig“ – das zumindest habe Otto Aufleger (Regensburg Tourismus) in den Vorjahren festgestellt.

Weitere Infos zur Messe

Öffnungszeiten der Messe sind von diesem Freitag (13. Januar) bis zum Sonntag (15. Januar) täglich von 10 bis 18 Uhr.

In den Weser-Ems-Hallen am Europaplatz 12 stehen mehr als 12500 Quadratmeter Gesamtfläche zur Verfügung. Dabei handelt es sich um Kongress- und Messehalle, die große EWE-Arena, zwei Foyers und den Eingangsbereich im Freigelände.

Die Eintrittspreise betragen regulär 7 Euro. Kinder (bis einschließlich 14 Jahren) haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zugang, Jugendliche zahlen 3 Euro. Außerdem zahlen Senioren (ab 60 Jahre) am Eröffnungstag 5 Euro.

Der 7. Oldenburger Skandinavientag findet nur am Samstag, 14. Januar, statt. Die Sonderausstellung ist im Eintrittspreis enthalten.

Und Hans-Josef Schöler, Wohnwagen- und Wohnmobil-Händler aus Papenburg, legt noch ein „ausgesprochen interessiert“ und „offen für Neues“ oben drauf. Nur das Wörtchen „urlaubsreif“ möchte da offenbar niemand verwenden. Sei’s drum. „Von der Ostsee bis zum Mittelmeer präsentieren die Aussteller attraktive Reiseziele in ganz Europa“, sagt Sonja Hobbie (Geschäftsbereichsleiterin Messen der Weser-Ems Halle). Neu dabei seien unter anderem „Probstei-Tourismus“ mit Zielen an der Ostsee und der „Tourismus-Service Butjadingen“ an der Nordseeküste. Das Innovationsbüro Engelbart stellt seinen Outdoor-Safe vor – und das Schiffsunternehmen Flotte Weser wird versuchen, die garantiert wieder Tausenden Messebesucher mit Themenfahrten von Bad Karlshafen bis nach Bremen zu begeistern. Wohnwagen mit Internetzugang, hochwertigen Schlafplätzen, extrabreiten Türen und Smart-Home-Steuerung gehören fast schon zum Ausstellungs-Standard. „Die Nachfrage nach Wohnmobilen ist in den letzten Jahren stetig gewachsen“, weiß Thorsten Lentz (Firma Lunar). Er verweist auf den Trend, dass immer mehr junge Menschen nach dem Abitur in ein gebrauchtes Wohnmobil für weite Touren investieren.

Ob Lagerfeuerromantik oder Luxusurlaub, Kreuzfahrten oder Busreisen – „die Anbieter haben in jedem Preissegment und für jede Zielgruppe die optimale Ausstattung im Gepäck“, heißt es von den Veranstaltern.

Und auch der ADFC wird für die „schnelle Reise zwischendurch“ vor Ort sein – von März bis Oktober werden zahlreiche Radtouren unter professioneller Leitung angeboten.

Marc Geschonke Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2107
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.