• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Unterstützung: Alzheimer-Gesellschaft bietet neuen Service an

27.06.2017

Oldenburg Die Alzheimer Gesellschaft möchte Menschen wieder einmal ganz praktisch weiterhelfen: Nachdem vor einigen Jahren bereits Heime kategorisiert worden waren, hat man jetzt viele Informationen über PflegeWohn-Gemeinschaften gesammelt, die man allen zur Verfügung stellen will.

Wie Brunhilde Becker, Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft, mitteilt, können Menschen mit Demenz, deren Angehörige und diejenigen, die sie beraten, auf der Seite auf aktuelle Informationen über freie Plätze in Wohn-Pflege-Gemeinschaften zugreifen. Angereichert wird alles mit ausführlichen Informationen zu den stationären Einrichtungen vor Ort sowie zum Krankheitsbild, den Leistungen der Pflegeversicherung und weiteren Aspekten der Versorgung.

Die freien Zimmer in den ambulant betreuten Wohngruppen können von Angehörigen, aber auch von Mitarbeitern der Alzheimer Gesellschaft auf der Homepage eingestellt werden. Mit diesem Portal will die Gesellschaft Angehörigen helfen, einen geeigneten Platz für ein demenzkrankes Familienmitglied zu finden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch neue Wohngruppen, die noch Mitbewohner/innen suchen, können sich via Homepage melden. Voraussetzung ist laut Brunhilde Becker allerdings, dass die Projekte für Menschen mit Demenz offen sind. Nicht zuletzt solle das Portal den kleinen Gruppen eine schnelle Wiederbesetzung von freigewordenen Zimmern ermöglichen, erklärt die Vorsitzende, da das für die finanzielle Sicherheit dieser Projekte wichtig sei.

Wohn-Pflege-Gemeinschaften mit einer Rund-um-die-Uhr-Versorgung haben sich bei der Versorgung von Menschen mit Demenz laut Brunhilde Becker in den vergangenen 15 Jahren bewährt. Es handele sich dabei nicht um Kleinstheime, sondern um eine anerkannte ambulante Versorgung, bei der acht bin zwölf Bewohner oder deren gesetzliche Vertreter selbst Mieter seien. Gemeinsam beauftragen sie einen ambulanten Pflegedienst mit Pflege, Betreuung und hauswirtschaftlicher Leistung.

Auch in Oldenburg und umzu gibt es bereits seit Jahren mehrere Modelle. Aus Sicht der Alzheimer Gesellschaft bieten sie eine überschaubare Wohnung, eine familienähnliche Atmosphäre und einen hohen Personalschlüssel. Zum Welt-Alzheimertag am 21. September will die Gesellschaft das Thema „Wohn-Pflege-Gemeinschaften“ auf einer Veranstaltung im PFL vorstellen.

Alles Aktuelle für Senioren im Nordwesten lesen Sie in unserem Senioren-Spezial.

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.