• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Ausbildung begonnen

26.09.2018

Ihre Ausbildung zum Justizfachwirt im Geschäftsbereich des Oberlandesgerichts Oldenburg haben 33 junge Menschen begonnen. Sechzehn von ihnen werden im Bezirk des Landgerichts Oldenburg, zwölf im Bezirk des Amts- beziehungsweise Landgerichts Osnabrück und fünf im Bezirk des Landgerichts Aurich eingesetzt.

Die Ausbildung dauert zweieinhalb Jahre. Justizfachwirte sind bei Gericht die ersten Ansprechpartner für ratsuchende Bürger. Zu ihren Aufgaben gehört insbesondere die Aktenverwaltung, die Aufnahme von Anträgen und die Führung des Protokolls.

Im Bundesvorstand

Petra Klein, die Leiterin der Außenstelle Oldenburg des Weißen Rings, wurde auf der Delegiertenversammlung in Hannover mit großer Mehrheit der 222 Delegierten von Deutschlands größter Opferhilfsorganisation wieder in den Bundesvorstand des Weißen Rings gewählt. Als Nachfolger von Roswitha Müller-Piepenkötter, die aus persönlichen Gründen nach acht Jahren nicht mehr antrat, wurde der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Zierke, neuer Bundesvorsitzender.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ausgezeichnete Arbeit

In Berlin wurde der Oldenburger „Förderverein für die Sozialklinik in Kalamata/Griechenland“ am Montag als eine von nur vier deutschen Gruppen mit dem Europäischen Bürgerpreis 2018 geehrt. Zusammen mit vier weiteren Vereinsmitgliedern nahm der Vorsitzende des Fördervereins, Joachim Sohns, im Europäischen Haus die Medaille aus den Händen des Europaabgeordneten Tiemo Wölken entgegen.

Treue Mitglieder

Auf der Mitgliederversammlung der August-Hinrichs-Bühne am Oldenburgischen Staatstheater sind Cay-Hendryk Meyer als stellvertretender Bühnenleiter und Birgit Heim als Werbeleiterin in ihren Ämtern bestätigt worden. Als Schriftführers wurde Gert Prahm gewählt. Bühnenleiterin Petra Bohlen ehrte für zehnjährige Mitgliedschaft Elske Beermann, Maren Groth-Ische und Christa Legner. Annegret Peters erhielt eine Ehrung für ihre 20-jährige Zugehörigkeit. Neu in das Ensemble aufgenommen wurden Klaus Pflug und Thorge Cramer.

Spende an Tumorzentrum

Einen Scheck über 20 000 Euro hat Markus Fettback, Regionalleiter der Sparda-Bank Münster und Leiter der Filiale in der Oldenburger City, an die Krebsberatungsstelle des Regionalen Tumorzentrums Weser-Ems übergeben. Bereits seit mehr als 20 Jahren unterstützt die Sparda-Bank die Krebsberatungsstelle am Oldenburger Gesundheitsamt als Hauptfinanzierer. Daneben ist das ehrenamtliche Engagement mehrerer Ärzte, wie des Vorstandsvorsitzenden Dr. med. Dr. Burkhard Otremba, essenziell. Und auch die Stadt engagiert sich mit einem wiederkehrenden Betrag und der Bereitstellung von Räumlichkeiten und Materialien.

Neuer Förderer

Der Oldenburger Zahnmediziner Dr. Erhard Reichelt ist ab sofort Förderer des Demenz-Netzes Oldenburg mit seiner Demenz-Informations- und Koordinationsstelle Oldenburg (Diko), einer Einrichtung unter dem Dach des Versorgungsnetzes Gesundheit. Er löst Dr. Gerd Pommer ab, der sich künftig anderen ehrenamtlichen Aufgaben widmet.

Dr. Erhard Reichelt, der bis zu seinem Ruhestand fast 40 Jahre eine Zahnarztpraxis in Oldenburg betrieb, hat eine enge Beziehung zum Thema Demenz. „Im Umkreis meiner Praxis befanden sich drei Altenheime. Viele Bewohner waren meine Patienten, und ein Teil von ihnen war dement“, erzählt er und möchte sich als Förderer unter anderem auf zahnärztlichem Gebiet engagieren.

Geld für Fachberatung

Eine Spende in Höhe von 750 Euro hat Wildwasser Oldenburg, eine Fachberatung gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und Frauen, von der ehemaligen Baskets-fangruppe Gli Indefessi entgegengenommen. Der Betrag war durch das Sammeln von „Becherspenden“ zusammengekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.