• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Auto Haake feiert Abschied

12.04.2013

Oldenburg Wechsel an der Edewechter Landstraße: Aus Altersgründen hört Erhard Haake (74) mit seinem Autohaus (Nissan, Volvo) Ende Juni auf. Einziehen wird aber wieder ein Autohändler: Ralf Rüdebusch und Dirk Klockgether eröffnen dort mit ihrem Unternehmen Ford Brau.

Ralf Rüdebusch, der seit 2005 in Oldenburg aktiv ist und dem auch das Autohaus Rüdebusch in Hude gehört, will in der zweiten Jahreshälfte an dem neuen Standort investieren. Auch ein Nissan-Service-Vertrag wird angestrebt, um sich auch weiter um die Nissan-Kunden von Haake zu kümmern. Ford Brau wird zusätzlich zu den 30 eigenen Mitarbeitern auch Mitarbeiter von Haake übernehmen. Gegenüber der NWZ  lobte Rüdebusch bereits den neuen Standort, auch weil die Edewechter Landstraße stark frequentiert sei. Bei dem Wechsel innerhalb der Stadt und der Umnutzung des alten Standorts am Hackenweg hatte auch die Wirtschaftsförderung geholfen.

Der Zweiradmechanikermeister Otto Haake hatte 1950 das kleine Familien-Unternehmen Haake gegründet und zunächst am Vahlenhorst, dann am Rauhehorst Fahrräder verkauft. Sohn Erhard lernte dann bei Erich Bubolz (Opel), stieg beim Vater ein und baute dort seit 1979 den Autohandel auf – zunächst mit Datsun, dann Nissan. 1999 wechselte er mit dem Betrieb und den zehn Mitarbeitern an die Edewechter Landstraße. Am Donnerstag sagte er: „Ich bin sehr froh, dass das hier in dieser Weise weitergeht.“

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.