• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Beschäftigte sollen nach Westerstede wechseln können

27.02.2016

Oldenburg Seit fast einem Dreivierteljahr wissen die Oldenburger Beschäftigten des Technischen Services nun schon von den Schließungsplänen ihres Arbeitgebers Telekom. Der wiederum plant eine Zentralisierung im großen Stil (NWZ  berichtete), weshalb 147 Beschäftigte im Innendienst an der Ammerländer Heerstraße um ihre Zukunft bangen. Auch die Ausbildungsquote soll bundesweit deutlich reduziert werden. „In Oldenburg werden zukünftig 20 Ausbildungsplätze gestrichen“, teilte Verdi-Gewerkschaftssekretär Hanno Harms am Freitagmittag nach einem Gespräch mit der Telekom-Personalspitze in Berlin mit. Die Bundestagsabgeordnete Barbara Woltmann (CDU) indes, die am Austausch ebenso wie die weiteren regionalen Vertreter Dennis Rohde (CDU) und Peter Maiwald (Grüne) teilgenommen hatte, wollte dies herausgehört haben: „Der Ausbildungsstandort Oldenburg soll nicht ausbluten.“ Positiv hätte sie vermerkt, dass Albert Henn (Telekom Geschäftsführer Personal Technischer Service) sagte, sich „darum zu bemühen, dass betroffene Beschäftigte auch in den Kundenservice nach Westerstede oder ins Home Office wechseln“ könnten. Eine feste Zusage ist dies freilich nicht. Woltmann sagt aber auch: „Da drehen wir nichts mehr dran, die Weichen sind wohl gestellt.“ Personalvorstand Dr. Christian Illek stellte in Aussicht, dass „mögliche personelle Engpässe“ im Bereich der Technik – durch Vorruhestandsregelungen und Altersteilzeit – „weitere Einsatzmöglichkeiten für die betroffenen Beschäftigten zur Folge haben“ könnten. „Die Telekom ist gut beraten, ihre Kräfte in der Region Oldenburg und Umland, zu halten“, betonte Hanno Harms wiederholt.

Marc Geschonke Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2107
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.