• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Ausstellung: Besucher dürfen sich auf viele Neuheiten freuen

12.03.2014

Oldenburg Weltpremieren gibt es zwar nicht auf der Oldenburger Automesse zu sehen, die Besucher dürfen sich aber auf mehrere Neuheiten freuen. Mercedes präsentiert zwei neue Modelle erstmals in der Region: den Geländewagen GLA und die neue C-Klasse.

„Wir wollen dem Publikum etwas Besonderes bieten“, sagt Andreas Vetter, Verkaufsleiter bei Mercedes Rosier. Das Autohaus stellt an seinem Stand die neue C-Klasse (Einstiegspreis: 33 558 Euro € brutto, Benzinmotor, 156 PS) und den GLA vor. Der kleine Geländewagen kommt Mitte März in den Handel. Die Preise für dieses Modell starten bei 29 304 Euro.

„Die Besucher haben die Gelegenheit, die Autos von namhaften Herstellern anzuschauen und zu vergleichen. Das macht den Charme der Messe aus“, erklärt Vetter den Grund für die Teilnahme. Für ihn und seine Kollegen sei es wichtig, viele Informationsgespräche mit Interessenten zu führen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht mehr ganz neu, aber dennoch sehr sehenswert ist das wertvollste Auto auf der Messe: ein Lamborghini Aventador. Der rund 350 000 Euro teure Sportwagen (700 PS) war erstmals im März 2011 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt worden.

Preiswerter sind da die auf der Oldenburger Messe gezeigten Neuwagen. BMW Freese bringt mit dem BMW 2er Coupé und dem BMW 4er Cabrio sowie dem Mini Hatch Neuheiten mit. Die Autogalerie Schickel kommt mit dem Alfa 4c und dem Jaguar F-Type Coupé. Den neuen Opel Meriva gibt es am Stand des Autohauses Schmidt und Koch zu sehen.

Ford Horstmann kündigt die Präsentation des neuen Ford Ecosport an. Das Autohaus Gerdes ist mit dem neuen Dacia Duster sowie dem ZOE und Captur von Renault vertreten. Der neue Honda Civic parkt an den Messetagen am Stand des Autohauses Harmdierks. Den Mitsubishi Outlander stellt das Autohaus Wandscher vor. Gemeinsam mit der EWE will das Autohaus Braasch den Besuchern die Vorteile von Erdgas- und Elektrofahrzeugen erläutern.

Rainer Dehmer Oldenburg / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.