• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

HAUPTVERSAMMLUNG: Bürgerverein hat wieder viel vor

14.01.2010

NEUENWEGE Eine entspannte Jahreshauptversammlung erlebte der Heimat - und Bürgerverein Neuenwege im Clubhaus „Alte Schule“. Die 1. Vorsitzende Birgit Kempermann begrüßte 35 Teilnehmer von 247 Vereinsmitgliedern, die sich trotz der misslichen Wetterlage auf den Weg gemacht hatten.

Die Versammlung entlastete den Vorstand einstimmig und sparte nicht mit Lob für die gute Vorstandsarbeit sowie für den positiven Kassenbericht. In ihren Ämtern bestätigt wurden der 2. Vorsitzende Heiko Reuter, die 1. Kassenwartin Sabine Wichmann und die 2. Schriftführerin Elke Eilers.

Birgit Kempermann berichtete von einem abwechslungsreichen Jahr 2009 mit vielen Festlichkeiten und Aktionen. Gleichzeitig bedankte sie sich bei allen Mitwirkenden für die Unterstützung und Bereitschaft, in ihrer Freizeit für den Verein tätig zu sein. „Bei unseren vielen Veranstaltungen hat neben dem Vorstand auch der Festausschuss einen wichtigen Platz in unserer Mitte“, so Kempermann, „deshalb freue ich mich, dass wir ihn mit drei weiteren Personen aufstocken konnten.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch die einzelnen Gruppen des Heimat- und Bürgervereins aus Neuenwege hatten umfangreiche Jahresberichte, dazu gehören die Volkstanzgruppe unter Leitung von Dieter Schütte, die plattdeutsche Theatergruppe von Ingrid Ellberg, die Treckerfreunde von Rüdiger Schumacher, der Skatclub „Neenwech“, die Handarbeitsgruppe, die Kommission der Vorgartenprämierung unter Leitung von Lore Mittmann und die Denkmalpflege, die mit Uwe Wehmeyer, Jürgen Ostendorf und Ralf Döpper neu besetzt werden konnte.

Der volle Veranstaltungskalender 2010 verspricht auch wieder ein buntes Programm. Es beginnt mit acht Theateraufführungen, gefolgt von Veranstaltungen, wie das Osterfeuer, das Maibaumsetzen, einer Blutspende, das Erntefest, die Minidisko, die Kranzniederlegung und dem Weihnachtsbasar.

Damit der Heidenwall nicht in Vergessenheit gerät, ist eine Schautafel an der Klambeker Brücke geplant, und auch die Idee von einem gemeinsamen Fußballabend zum Weltmeisterschafts-Endspiel im Clubhaus „Alte Schule“ ist von der Versammlung mit Begeisterung aufgenommen worden. „Unsere Devise lautet ,Für jeden was dabei‘“, betonte Kempermann. Daher wolle der Verein auch in diesem Jahr neue Mitglieder und vor allem junge Leute sowie die mittlere Generation für sich begeistern.

„Unsere Devise lautet:

Für jeden was dabei“

B. Kempermann

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.