• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Cäcilienbrücke drei Tage gesperrt

13.03.2013

Oldenburg Autos und Motorräder können drei Tage lang nicht über die Cäcilienbrücke fahren: von nächsten Dienstag, 19. März, 9 Uhr, bis Donnerstag, 21. März, 18 Uhr.

Nötig ist die Sperrung, um die Brücke in größerem Umfang warten und instand setzen zu können, so das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Bremen. Die Verkehrsteilnehmer werden durch Schilder informiert und sollen über die Amalienbrücke bzw. den Niedersachsendamm umgeleitet werden. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke weiter über die Treppentürme nutzen.

An der Brücke werden die Lager vom Mittelgetriebe und die Antriebswelle zu einem der Türme ausgetauscht. Außerdem müssen die Getriebe der Straßen- und Fußweg-Absperrtore in Ordnung gebracht werden. Die Sperrung wird auch genutzt, um Putz- und Betonsanierungen an den Türmen vorzunehmen. Ein Heben ist in dieser Zeit nicht möglich. Schiffe können bei entsprechender Durchfahrtshöhe passieren.

Die Arbeiten seien „in die Ferien gelegt worden, um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten“, so das Wasser- und Schifffahrtsamt am Dienstag.

Wie berichtet will das Amt die Brücke abreißen lassen – was in der Stadt umstritten ist. Der Neubau soll zehn Millionen Euro kosten und könnte 2017 beginnen. Die Cäcilienbrücke war 1927 als größte Hubbrücke in Europa gebaut worden.

Weitere Nachrichten:

Wasser- und Schifffahrtsamt | WSA

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.