• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Soziales: Caritas-Chef in Ruhestand verabschiedet

18.12.2010

BüMMERSTEDE Die Caritas hat am Freitag Heim- und Verwaltungsleiter Heinz Wingbermühle mit einer Feierstunde im Altenheim St. Josef in den Ruhestand verabschiedet. Wingbermühle hatte seine Tätigkeit bei der Caritasstiftung Oldenburg 1997 begonnen und war zuvor Prokurist bei der Fahrradfabrik Rabeneick gewesen. Doch eigentlich hatte er schon immer einen Bezug zur Kirche: „Schon mit zehn Jahren wollte ich auf das Internat und Geistlicher werden“, erinnerte er sich 2006 im Gespräch mit der NWZ , „aber ich habe das Altgriechische einfach nicht geschafft.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem beruflichen Wechsel nutzte Wingbermühle seine Ausbildung zum vollen Einsatz für den karitativen Bereich und baute bei der Stiftung das Rechnungswesen nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten auf.

In den Heimen St. Josef und Marienhort wurde bei Bau und Betrieb besonders darauf geachtet, dass jeder Bewohner, unabhängig vom Status als Selbstzahler oder Sozialhilfeempfänger aufgenommen wird. Auch die Weltanschauung spiele bei der Vergabe von Pflegeplätzen keine Rolle, betont Wingbermühle, der seit 2005 auch die Sozialstation der Caritas leitete. Besonders freut ihn, dass die Caritas ein umfassendes Angebot von Haushaltshilfen über ambulante bis zur stationären Pflege machen kann. Wingbermühle: „Sollte ich pflegebedürftig werden. werde ich es mit sehr gutem Gefühl in Anspruch nehmen.“

Thorsten Kuchta stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2102
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.