• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Nach Eurofighter-Unfall
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Haus Horst Janssens wird saniert

15.03.2018

Donnerschwee Die Gerüchte um die Zukunft des früheren Wohnhauses von Horst Janssen hat für Aufregung gesorgt, nicht zuletzt bei dessen Eigentümer der Johannes Oetken Vermögensverwaltung. Ein Abriss des historischen Gebäudes ist demzufolge nie ein Thema gewesen. „Wir haben den Antrag auf Denkmalschutz im Juni 2015 selbst gestellt“, betont das Unternehmen in einer Stellungnahme. Den erteilte die Stadt im September 2016. Das Haus in der Lerchenstraße 14 soll auf jeden Fall saniert werden, einen entsprechenden Beschluss fasste die Gesellschafterversammlung im Dezember letzten Jahres.

„Der geplante Neubau der Lerchenstraße 18 muss allerdings erst im Rohbau fertig sein, um Nummer 14 sanieren zu können“, erklärt Unternehmenssprecherin Katharina Oetken. „Deshalb wurde erst der Bauantrag für den Neubau erstellt.“ Der Neubau soll sich äußerlich in das Gesamtbild der Lerchenstraße einfügen. Für den Neubau mussten einige Bäume aber bereits im Vorfeld gefällt werden, weil zwischen dem 1. März und dem 15. September keine Baumfällungen möglich gewesen und dadurch womöglich das Projekt in Verzug geraten wäre.

„Zurzeit wird am Bauantrag für das Haupthaus in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz die Lerchenstraße 14 erarbeitet“, so Katharina Oetken weiter. Die Fassade soll dann wieder so aussehen, wie auf dem berühmten Plakat des Zeichners von 1978, auf dem Horst Janssen als kleiner Junge im Sonntagsanzug mit Mappe unter dem Arm vor dem Haus seiner Großeltern zu sehen ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.