+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Neuordnung der Verbandsspitze
DFB-Präsident Keller will zurücktreten

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Natur: Hier treffen sich die „Gröönen Fingers“

30.03.2019

Donnerschwee Wer einen sprichwörtlichen grünen Daumen hat, der sollte sich den Aktionstag „Grööne Fingers“ nicht entgehen lassen. Am Sonntag, 7. April, von 14 bis 17 Uhr in der Kita an der Beverbäke, Beverbäker Wiesen 12, auf dem Gelände der ehemaligen Donnerschwee-Kaserne gibt es Mitmachaktionen und Informationen rund ums Thema Garten, Bienen und Kompost.

Auftakt ist dabei die Aktion „Torffrei Leben im Quartier“. In Kooperation mit dem BUND Oldenburg, dem Abfallwirtschaftsbetrieb und mit Unterstützung der Bingo-Stiftung Niedersachsen wird auf dem Rasen der zukünftigen Urban-Gardening-Fläche ein Kompostbehälter aufgestellt. Der Behälter ist mit Kompost aus Oldenburger Grün- und Strauchschnitt befüllt, der gegen eine kleine Spende entnommen werden kann. Der Kompost bietet Pflanzen aus dem heimischen Garten oder Balkonen die nötigen Nährstoffe, so dass auf Düngemittel wie Torf verzichtet werden kann. Besucher der Aktion können einen zwei Liter Beutel Kompost für ihre Pflanzen zu Hause mitnehmen.

Nach der Inbetriebnahme des Kompostbehälters für das Quartier Neu-Donnerschwee sind weitere Aktionen rund um das Thema Garten und Insekten geplant. So können Erwachsene und Kinder gemeinsam mit dem Naturschutzbund (Nabu) Insektenhotels basteln, Seife aus Efeu herstellen oder auch eigene kleine Kompostkisten, sogenannte Wurmkisten, bauen. Ab 14.30 sowie ab 16 Uhr bietet Quartiers-Imker Thomas Rathsack zudem Führungen in seiner Besuchsimkerei Lekkerwerk an. Auch für Kaffee, Tee und selbst gemachten Kuchen ist gesorgt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Aktions- und Infotag findet in Kooperation mit der Kindertagesstätte an der Beverbäke und deren Förderverein statt. Er wird u.a. vom Ernährungsrat Oldenburg unterstützt und ist ein Teil des Projektes „Möglichmacher für ein klimafreundliches Quartier Neu-Donnerschwee“, das vom Bundesumweltministerium gefördert wird.


Mehr Infos unter   www.neudonnerschwee-verbindet.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.