• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Ein Flüchtlingsprojekt landet ganz vorn

03.03.2011

OLDENBURG In Oldenburg gibt es in vielen Organisationen eine vorbildliche Integration: Das zeigten die mehr als 25 guten Projekte, die zum gemeinsamen Wettbewerb der psd-Bank und NWZ  eingereicht worden waren. Insgesamt 10 000 Euro wurden in diesem Wettbewerb ausgelobt und jetzt vergeben.

Es war keine leichte Aufgabe für die Jury, aus der Vielfalt der eingereichten Projekte jene auszuwählen, die mit einem Preis bedacht werden sollen. „Ich freue mich, dass es so viele kreative Ideen und Projekte in der Stadt gibt“, sagte Dr. Ayça Polat, Integrationsbeauftragte der Stadt, unter deren Vorsitz die Jury tagte. Punkte für die Projekte verteilten in der Jury außerdem noch Werner Kähler, Leiter der Haupt- und Realschule Osternburg, Nicole Petersen (psd-Bank) und Sabine Schicke (NWZ ).

„Es war nicht leicht, zwischen den vielen sehr bemerkenswerten Projekten eine entsprechende Entscheidung zu treffen“, meinte Kähler. Er hielt es für wichtig, dass ein Projekt in der Lage ist, die zu integrierenden Menschen aus ihrer schicksalhaften Situation zu selbstbestimmten, eigenverantwortlich Handelnden werden zu lassen.

Diskutiert wurde dabei über Hausaufgabenbetreuung ebenso wie über das gemeinsame Gärtnern, über Schneidern, Lesen-Lernen, Theater- oder Fußball-Spielen. Aber auch das gemeinschaftliche Engagement für die Entwicklung von Stadtteilen, in denen viele zugewanderte Menschen leben, wurde in den Blick genommen.

Bei der Bewertung wurde berücksichtigt, dass es sich um nachhaltige Projekte handelt, bei denen die Menschen gemeinsam Fähigkeiten entwickeln, die ihnen bei der Bewältigung der täglichen Herausforderungen helfen. Mit ins Kalkül gezogen wurde auch die Entwicklung sozialer Kompetenzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.