• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

AKTION: Ein Händchen für die Patienten

04.04.2006

OLDENBURG Landessparkasse und NWZ suchen die freundlichen Helfer. Zum Abschluss wird gefeiert.

von sabine schicke OLDENBURG - Sehr gut betreut fühlen sich Oldenburgs Patientinnen und Patienten. Das zeigt die riesige Resonanz auf die Aktion von Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) und NWZ, in der bereits 250 Helferinnen und Helfer in Weiß vorgeschlagen wurden, die besonders kompetent und freundlich sind.

Für Iris Bannier zählt dazu das Team aus der Praxis Dr. Stratmann/Dr. Welzel (vormals Dr. Wohlers): Sie lobt die gute Organisation, Liebenswürdigkeit und Hilfsbereitschaft. Martina Kahl aus dem Landeskrankenhaus Wehnen kümmert sich besonders um Patienten und Kollegen, das schreibt Frank Wohlers. Krankenschwester Martina Adler aus dem Evangelischen Krankenhaus (Station 14) hat immer ein offenes Ohr für die Sorgen der Patienten und ist immer freundlich. Das lobt Kirsten Windhorst.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls im „Evangelischen“ arbeitet Elvira Tietjen. Sie kümmert sich in der Notaufnahme geduldig, aufopferungsvoll und geduldig um die Notfall-Patienten, das erlebte Kristina Müller.

Als umsichtig, kompetent und belastbar loben Gerda und Fred Hösel Helferin Ute Steinke aus der Praxis Dr. Grunewald. Als immer zuversichtlich, fröhlich und aufopferungsvoll pflegend erlebte Monika Spilker im Pius-Hospital (Frauenheilkunde) Margret Bruns.

Im Klinikum Oldenburg kümmert sich Masseurin Tanja Diekmann mit ausgezeichneter Kompetenz um ihre Patienten. Das meint Kurt Heidmann und hat sie vorgeschlagen. Martina Behrens aus der Praxis Dr. Al-Issawi Maher beeindruckte Patientin Staiger durch Hilfsbereitschaft, Aufmerksamkeit und Freundlichkeit.

Immer ein aufmunterndes Wort hat Frau Hase aus der Praxis von Dr. Schäbitz für ihre Patienten. Das hat Helga Schneider so erlebt. Linda König fühlt sich außerordentlich wohl, wenn Brigitte Heyen aus der Praxis Dr. Heckerodt-Luthe sich um sie kümmert. Da verliert sie sogar die Angst vor dem Blut-Abnehmen.

Als „Engel in Weiß“ lobt Christa Schmidt Arzthelferin Frau Pottgether in der Praxis Dr. Gleiß-Schwalm, die für sie seit 20 Jahren die freundlichste Helferin überhaupt ist. Ein großes Lob gibt es auch für Physiotherapeutin Sylvia Reershemius, die für alle, so erlebte es Maria Lucassen, ein strahlendes Lächeln hat und sich durch hohe Kompetenz auszeichnet.

Rolf Boscheck schlägt Frau Pollmann vor, die in der Praxis für Physiotherapie Linda Staack vor. Ein Ohr für die Probleme ihrer Patienten hat auch immer Birgit Hain aus der Praxis Sieg. Das meint Patient Hilse. Patientin Tegtmeyer lobt die Hilfsbereitschaft und gute Laune von Helferin Kerstin Christians, die in der Praxis von Dr. Schuer arbeitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.