• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Eitel Sonnenschein und heiße Trends bei Modeherbst

03.09.2016

Oldenburg Der Frühling bringt Blumen, der Sommer den Klee, der Herbst bringt die Mode: Am Sonnabend, 10. September, verwandelt sich die Innenstadt wieder in einen riesigen Laufsteg.

Von 10 bis 21 Uhr hat das City-Management Oldenburg (CMO) ein Programm, bunter als das Laub an den Bäumen, auf die Beine gestellt. Zahlreiche Geschäfte präsentieren auf Bühnen und roten Teppichen die neusten Trends der Herbst- und Wintersaison. Vom Lefferseck über Achtern- und Lange Straße bis ins Nikolaiviertel können sich große und kleine Besucher auf einen Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus freuen.
In der Achternstraße sind erstmals Elsbach Denim Library mit stilvoller Herrenmode und White Stuff mit Mode und Accessoires des britischen Livestyle dabei – untermalt von A-cappella-Livemusik. Außerdem gibt es ein Gewinnspiel, Bonusaktionen und Popcorn.
Nachhaltig trendbewusst geht es in der Kleinen Kirchenstraße zu: Der Weltladen und Boumdouboum zeigen um 14 Uhr Mode aus Burkina Faso.
In der Langen Straße bei Bruns Männermode präsentiert die Gewinnerin des Euro Fashion Awards 2016 – Anastasia Lotikova – nachhaltige Mode.
In der Haarenstraße zeigen mehr als 40 Fachgeschäfte auf 20 Bühnen ihr Sortiment. Zur vollen Stunde stolzieren Schönheiten in Trendoutfits über den roten Teppich.
Bei Galeria Kaufhof am Markt wird es zünftig mit Trachtenmode, Prozente-Knobeln, Selfie-Contest und Glücksrad.
Casinoflair und Cocktails gibt es in den Schlosshöfen: Von 17.30 bis 21.30 Uhr laden Croupiers zum Roulette- und Blackjack-Spielen ein. Die Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet.
Auf der großen Lefferseck-Bühne zeigen professionelle Models von 11 bis 18 Uhr, was im Herbst und Winter „in“ ist. Ab 19.30 Uhr sorgt das Oldenburger Duo Letter-Box Salvation mit New Folk Sound für einen entspannten Ausklang.
Wer all die gekauften Schätze sicher nach Hause kriegen will, hat genügend Parkmöglichkeiten fürs eigene Auto: Das City-Parkhaus an der Staulinie hat von 7.30 bis 20.30 Uhr geöffnet; das Parkhaus Galeria Kaufhof steht von 7.30 bis 21.30 Uhr zur Verfügung; das Parkhaus des CCO zwischen 6 und 20.30 Uhr. Das Parkhaus am Waffenplatz hat von 7 bis 24 Uhr – die Parkhäuser Schlosshöfe, Heiligengeist-Höfe, Theater-Garage und am ZOB sogar durchgehend 24 Stunden geöffnet.
Wer auf den Bus umsteigen will, kann den normalen Sonnabend-Fahrplan der VWG nutzen.
Das Modeherbst-Programmheft gibt detaillierte Auskünfte über die jeweiligen Zeiten der Modenschauen und Aktionen und ist an zen-tralen Stellen, in den teilnehmenden Geschäften, der Tourist Information und beim CMO erhältlich. Infos gibt es auch im Netz unter:


  www.cmo-online.de 
Busfahrplan unter   www.vwg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.