• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

STADT DER WISSENSCHAFT: Energiegewinnung von Übermorgen

09.05.2009

OLDENBURG Wie gewinnen wir in der Zukunft Energie? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Tag der Brennstoffzelle, zu dem die EWE im Rahmen des Leitprojektes Energie für Übermorgen“ am Freitagnachmittag eingeladen hatte. Die Veranstaltung ist Teil des Programms „Stadt der Wissenschaft“.

„Man sollte sich heute auch als Privatmann auf dem Energiesektor auf dem Laufenden halten“, sagte der Oldenburger Rudolf Enselmann. Er nutzte die Veranstaltung, um sich direkt bei den Herstellern zu informieren.

„Das Interesse an dieser Technologie ist groß“, berichtet Brennstoffzellenexperte Tobias Barth. Der EWE-Mitarbeiter informierte die Besucher nicht nur über den Entwicklungsstand, sondern auch über die Brennstoffzellenerprobung „Callux“, bei der Prototypen bei Hausbesitzern installiert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben Vorträgen konnten die Besucher sich auch anhand eines echten Brennstoffzellen-Heizgerätes dessen Funktionsweise erklären lassen. „Die Brennstoffzelle funktioniert auf die gleiche Weise, wie eine Batterie. Aus chemischer Energie wird elektrische Energie erzeugt“, erläuterte Produkt-Ingenieur Oliver Lohren.

Ein NWZZ-Spezial zur Übermorgenstadt unter www.nwzonline.de/stadtderwissenschaft

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.