• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
SSV Jeddeloh trennt sich von Trainer Key Riebau
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Fußball-Regionalligist Im Ammerland
SSV Jeddeloh trennt sich von Trainer Key Riebau

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Flohmarkt-Atmosphäre auf gesperrter Hauptstraße

04.06.2012

OLDENBURG Ob Brillen, Fahrradhelme oder Spielzeug: Spätestens, als am Nachmittag der Regen einsetzte, zog es viele Besucher des Straßenfests in die geöffneten Geschäfte der Hauptstraße. „Der verkaufsoffene Sonntag wurde trotz schlechten Wetters erstaunlich gut angenommen“, freute sich Hans-Georg Hess, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Hauptstraße. Von den Händlern habe er viele positive Rückmeldungen erhalten.

Fast alle Ladeninhaber hatten vor ihren Türen Stände aufgebaut und lockten die Besucher mit reduzierten Preisen. Es hatte etwas von „Flohmarkt-Atmosphäre“, befand Hess. „Die Umsätze sind dabei gar nicht so wichtig, sondern, dass wir uns präsentieren.“

Für die Besucher gab es in und vor den Geschäften einiges zu entdecken. Ein Reisebus öffnete seine Türen für Besichtigungen. Fußballfreunde konnten sich an einer Torwand probieren. Auf dem Showtruck von Hitradio Antenne wurde den Besuchern Braut- und Abendmode vorgeführt.

Die jüngeren Besucher interessierten sich dagegen für eine „Gold- und Edelsteinmine“, in der sie nach kleinen Schätzen suchten konnten. Auch mehrere Basteltische sorgten für Spaß. Die beliebteste Attraktion für Kinder war jedoch das Karussell.

Wer nach einem Rundgang durch die Geschäfte eine Stärkung suchte, wurde schnell fündig. Mehrere Gastronomiebetriebe hatten zum Fest Imbissstände aufgebaut. Überall der Duft von Bratwurst und Erbsensuppe. Unter den wasserdichten Planen der Imbissstände rückten die hungrigen Besucher mitunter eng zusammen – ein bisschen Gemütlichkeit trotz ungemütlicher Wetterbedingungen.

Zusammenrücken: Das traf auch wieder auf die zwei Veranstalter zu. Während der TuS Eversten den Brunnenlauf organisierte, zeichnete die Werbegemeinschaft Eversten für das Straßenfest verantwortlich. Am Ende war es wieder ein großes Gesamtkonzept. „Der gegenseitige Nutzen ist wichtig“, betonte Hess.

Weitere Nachrichten:

TuS Eversten

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.