• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Frau In Norddeich In Lebensgefahr
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Frauenpower aus dem Tourismus

05.08.2015

Oldenburg Aktuelle Themen des Deutschland-Tourismus standen im Mittelpunkt beim Frauenpower-Treffen des Deutschen Tourismusverbandes in Oldenburg. Weibliche Führungskräfte der Tourismus-Branche aus dem ganzen Land kamen drei Tage nicht zuletzt zum Netzwerken zusammen. Silke Fennemann, Geschäftsführerin der Oldenburg Tourismus und Marketing (OTM), war Gastgeberin der Führungsrunde.

„Eine zentrale Diskussion galt dieses Mal dem Thema des Fach- und Führungskräftenachwuchses, einem wichtigen Anliegen weiblicher Beschäftigter“, sagte Silke Fennemann. Im Tourismus fehle es oft an weiblichen Führungskräften. „Wir müssen dafür sorgen, dass Frauen zu Führungskräften ausgebildet werden“, forderte sie.

Claudia Gilles, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Tourismusverbandes meint: „Der Aufbau eines modernen Personalmanagements und eines positiven Images als Arbeitgeber ist eine der vorrangigen Aufgaben der Branche. Wie das gelingen kann, ist Thema unserer Führungsrunde.“

Als Reiseland ist Deutschland nach wie vor beliebt. Im Deutschland-Tourismus stehen derzeit jedoch ganz spezielle Bereiche im Fokus: Aus Sicht der Expertinnen sind das Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit, Mobilität (u.a. Fernbuslinien und auch e-Mobilität). Die Frauen tauschten sich aber auch über Qualitätsinitiativen im Tourismus aus, etwa im Bereich der Service-Qualität in Deutschland. Diskutiert wurde aber auch über Struktur und Finanzierungsproblematiken kommunaler Tourismusorganisationen.


     www.oldenburg-tourist.de 
Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.