• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Dehoga: Gastronomen stoßen auf neuen Vorstand an

01.10.2010

OLDENBURG Der Dehoga-Stadtverband hat einen neuen Vorsitzenden. Zum Nachfolger von Gustav Wehen (73), der 25 Jahre an der Spitze stand und sich nicht wieder zur Wahl stellte, wurde auf der Jahreshauptversammlung Wilfried Fey („Ratskeller“) gewählt.

Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Gesa Wieting vom Hotel Wieting und Rita Kracke vom Restaurant Kracke wurden in ihren Ämtern bestätigt. Vervollständigt wird der Vorstand von Schatzmeister Thomas Mühlau vom Hotel Bavaria und Schriftführer Christian Abel vom „Bümmersteder Krug“.

Der scheidende Vorsitzende Gustav Wehen hatte zuvor einen Rückblick auf seine 25 Jahre Amtszeit gehalten. Wehen sprach sich auch klar gegen eine Bettensteuer als Kulturabgabe und eine Aufkleber-Aktion mit Hinweisen auf die Hygiene in den einzelnen gastronomischen Betrieben aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hinsichtlich der freiwilligen Sperrstunde für die Innenstadt-Gastronomie soll es noch in diesem Jahr nach seinen Ausführungen einen Runden Tisch von Seiten des Ordnungsamts geben, wobei er sich bereits jetzt gegen eine Einführung einer festgeschriebenen Sperrstunde in Oldenburg aussprach. Er kündigte zudem an, dass der Stadtverband weiter um die Einführung einer siebenprozentigen Mehrwertsteuer auch in der Gastronomie kämpfen wird.

Als ein wichtiges Zukunfts-Projekt für Oldenburg bezeichnete Wehen die Einrichtung eines Kinderspielplatzes im Innenstadt-Bereich. „Dazu sollte möglichst auch ein fester Raum gehören, damit sich hier zu jeder Jahreszeit Kinder beschäftigen können.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.