• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Gelbe Säcke zu häufig für andere Inhalte benutzt

19.01.2010

Betrifft: „Viele ärgern sich schwarz über Gelbe Säcke“ (NWZ vom 14. Januar)

(...) Als vor Jahren die gelben Säcke noch stabil und ohne das überflüssige Zugband waren, hatten wir keinerlei Schwierigkeiten, die Säcke wirklich voll zu machen.

Jetzt reißt fast jedes Mal beim Überspannen des Sackes diese Schnur, der Sack reißt ein. Man kann ihn dann höchstens noch zu 3/4 füllen. Gelingt es, den Sack ohne Reißen der Schnur zu benutzen und „stukt“ man mal ein wenig, um etwas mehr einzufüllen, reißt der Sack da, wo mal ein festerer Gegenstand eingefüllt wurde. Das heißt, dass die Säcke nicht belastbar sind wie früher und so ein viel zu hoher Verbrauch anfällt (...)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fritz-Egon Bode

Oldenburg

*

Dass es zu einer Änderung kommen würde, war zu erwarten. Man braucht nur in die Abfalleimer neben den Pfandautomaten der Discounter zu sehen. Sie sind randvoll mit leeren gelben Säcken, die zum Transport der leeren Flaschen benutzt wurden. (...) Obwohl die Säcke mehrmals, wenn auch zweckentfremdet, zum Transport benutzt werden könnten, werden sie nach einmaligem Gebrauch entsorgt. Denn sie sind ja umsonst. (...)

Frank Wiese

Oldenburg

Welch ein Aufwand für ein paar gelbe Säcke, die zweckentfremdet werden. Wo wird da gespart? Verteiler – Angestellte – Marken – Coupons – Was für ein Unsinn. Am Ende kauft sich jeder Haushalt eine gelbe Tonne. Wie wäre es mit weniger Umverpackung?

Marianne Reiche

Oldenburg

H

Zunächst werden die kostenlosen gelben Säcke fleißig missbraucht (Müll, Altkleider, Herbstlaub usw.).

Wenn dann die ARGE Duales System reagiert und die Zuteilung einschränkt, (um Ausgaben zu sparen) schreit der deutsche Hamster auf und will „seine“ sofort alle haben. Das Problem ist selbst gestrickt! (...)

Werner Spaeth

Oldenburg

H

Bei der Einführung der gelben Säcke mit Coupons war ich begeistert. Nun hört wenigstens die Verschwendung für andere Sachen auf. Verstehen kann ich allerdings nicht, dass man noch unbegrenzt nachholen kann. Wo wird dabei gespart? Der Missbrauch für andere Inhalte wird doch weiter stattfinden. (...)

Ich habe mir sofort eine gelbe Tonne geholt. Ich wusste bisher nicht, dass es so etwas gibt. (...) Gott sei Dank hört es auf, dass die Elstern und Dohlen die Säcke aufreißen (...). Bei der derzeitigen schlechten Witterung habe ich schon mal den Nachbarn angesprochen, er könnte sie mitbenutzen.

Hildegard Schönenberg

Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.