• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Geschäftsleute stolz auf Vorreiterrolle

29.05.2008

EVERSTEN Mit Stolz weist Hans-Georg Heß, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Hauptstraße, darauf hin, dass die Gemeinschaft Vorreiter hinsichtlich der verkaufsoffenen Sonntage in den Stadtteilzentren ist. Wie berichtet, wird am Sonntag, 1. Juni, zum 8. Everstener Brunnenlauf Premiere an der Hauptstraße gefeiert. Von 11.30 bis 16.30 Uhr sind die der Werbegemeinschaft Hauptstraße angeschlossenen Geschäfte geöffnet. Außerdem bietet das Straßenfest ein buntes Programm.

„Wir gehen von 5000 bis 10 000 Besuchern aus“, sagt Heß. „Wir möchten den Leuten zeigen, wie schön die Hauptstraße ist und dass es sich lohnt, hier bei dem gelungenen Branchenmix einen Einkaufsbummel zu unternehmen."

Offiziell eröffnet wird die Aktion um 12 Uhr durch Oberbürgermeister Gerd Schwandner auf dem Platz beim Autohaus Schäuble. Wie schon bei den vorherigen Straßenfesten steht dieser Bereich im Mittelpunkt des Geschehens. Hier gibt es u.a. eine Hüpfburg, ein Kasperletheater und erstmals eine große Kartbahn. Für die musikalische Unterhaltung ist ein Discjockey verantwortlich. Süße und herzhafte Leckereien sowie Getränke werden an verschiedenen Ständen angeboten.

Die „Blue Angels“ vom Hundsmühler Turnverein führen ab 13 und 15 Uhr Wettkampfgymnastik vor. Auch vor den Geschäften an der Hauptstraße sind Aktionen vorgesehen. Hierzu gehören Zaubereien mit „Lorenzo“, zwei lebende Roboter und ein Drehorgelauto. Überraschungen soll es laut Hans-Georg Heß in den Läden geben

„Wir haben bei der Zusammenstellung unseres Programms darauf geachtet, dass für Jung und Alt gleichermaßen Interessantes dabei ist. An diesem verkaufsoffenen Sonntag soll die gesamte Familie ihren Spaß haben", betont der Vorsitzende der Werbegemeinschaft.

Weitere Nachrichten:

Autohaus Schäuble

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.