• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Promotiedagen: Groningen wird wichtige Adresse für Firmen

11.11.2016

Oldenburg Es ist eine der größten Wirtschaftsmessen der Niederlande – und Oldenburg mittendrin: Mit 15 Unternehmen und Institutionen hat sich die Stadt am Dienstag und Mittwoch auf den „Promotiedagen“ in Groningen präsentiert. Insgesamt 600 Firmen stellen auf der Messe aus. Höhepunkt des ersten Tages war der Empfang der Stadt, an dem rund 70 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Tourismus und Verwaltung beider Länder teilnahmen.

„Die Promotiedagen haben sich als binationales Unternehmertreffen fest etabliert“, sagte Klaus Wegling, der Leiter der Wirtschaftsförderung, über die große Resonanz. „Groninger und Oldenburger Unternehmen tauschen sich in vielen Bereichen eng aus. In den 25 Jahren unserer Partnerschaft sind daraus wertvolle Beziehungen für die wirtschaftliche Entwicklung beider Städte entstanden.“

Konkrete Möglichkeiten einer Zusammenarbeit über die Ländergrenzen entwickelte das Netzwerk der Kreativwirtschaft „cre8 oldenburg“ bei einer Podiumsdiskussion.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der zweite Ausstellungstag startete traditionell mit dem Unternehmerbrunch. Als starke Partner im internationalen Geschäft präsentierten sich anschließend die IHK, die Deutsch-Niederländische Handelskammer und die Kamer van Koophandel in einem Kurz-Workshop der IHK. „Shaping the future of Smart Regions North“ lautete der Titel einer Veranstaltung des binationalen Netzwerks Smart Regions North auf dem Oldenburg Plein.

Und wer aus Oldenburg hat die Kontaktmöglichkeit genutzt? Vertreten waren in Groningen Ad.vis Experts, die Agentur für Arbeit, ARSU, cre8 oldenburg, Denies Deutsch - Nederlands Plus!, einfach.effizient, Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie (Projektgruppe für Hör-, Sprach- und Audiotechnologie), Friedrich Kuhnt, HLB Nannen, Jade Hochschule, maxxummedia, OTM, auch die Treuhand Oldenburg und die Weser-Ems Halle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.