• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Gründer beackern ihren Markt

13.09.2019

Wasserstoff-Busse, vegane Pflanzengetränke und eine Handelsplattform für die Agrarwende: Das sind nur einige der Geschäftsideen, mit denen gerade die vierte Runde des von der Stadt und dem Land unterstützten Förderprogramms des „GO! Start-up Zentrum Oldenburg“ (GO!) im Technologie- und Gründerzentrum (TGO) gestartet ist. Die Gewinner erhalten ein 120-tägiges Coaching-Programm im Wert von 40 000 Euro. Vor einer Jury aus lokaler Politik und Wirtschaft setzten sich fünf Start-ups mit ihrer Idee durch – auch „Ackercrowd“ von Reenie Vietheer und Sinjo Neitsch aus Buchholz/Nordheide (Bild/auf einem Orangen-Biobetrieb bei Sevilla, wo das Konzept weiterreifte). Die Online-Plattform unterstützt Landwirte bei der Umstellung auf ökologische Landwirtschaft mit einer Paten-unterstützten Landwirtschaft (Crowdfarming) plus Online-Lebensmittelhandel. Mit „buses4future“ möchten Dr. Hans Hermann Schreier (Ratsherr/LKR) und Susanne Schreier wasserstoffbetriebene Busse in die Stadt bringen – mit einem Projekt für emissionsfreie Mobilität im öffentlichen Nahverkehr. Geschafft hat die Förderhürde auch das Arbeitgeber-Tool „Empster“ zur Messung der Mitarbeiterzufriedenheit, das vegane Pflanzengetränkpulver „myplantdrink“ und „teethlovers“ ein umweltschonendes, plastikfreies und natürliches Bio-Zahnpulver.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.