• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Gründerforum mit Steuern und Äpfeln

12.08.2011

OLDENBURG „Spritzige Apfelchips“ zum Probieren gibt es auf dem 58. Gründerforum am Dienstag, 30. August, ab 19 Uhr, im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO), Marie-Curie-Straße 1. Die Wirtschaftsförderung lädt zu einem Gründerbericht aus erster Hand und zum Kosten eines neuen Produktes ein. Die Jungunternehmerin Christina Claßen spricht über die Entwicklung ihres Unternehmens „knabbetti“ in Bakum von der Gründungsidee bis zur erfolgreichen Platzierung am Markt.

Zwei weitere Vorträge informieren über die steuerlichen Aspekte bei der Unternehmensgründung und über den richtigen Kontakt zwischen dem Gründer und der Bank. Frank Bartsch und Stefan Hillebrand von der PKF Arbicon Unternehmensgruppe stellen betriebliche Steuerarten vor und weisen darauf hin, welche steuerlichen Regeln für Jungunternehmer von Anfang an zu beachten sind. Was die Bank von Gründerinnen und Gründern erwartet, erläutern Jörg Tönnießen und Thorsten Riebe von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO).

Nach den Beiträgen geht es zum Netzwerken in den Lounge-Bereich des TGO. Im Rahmen der „Gründer-Kontaktbörse“ beantworten die Referenten noch offen gebliebene Fragen. Anmeldungen und Infos bei Gisela Spann, Wirtschaftsförderung, bis 25. August unter Tel. 235 28 72 oder per E-Mail unter gisela.spann@tgo-online.de.

Weitere Nachrichten:

TGO | PKF Arbicon | Landessparkasse zu Oldenburg | LzO

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.