• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

HANDEL: Gutes Wetter beschert gute Umsätze

05.12.2005

OLDENBURG Die Parkhäuser meldeten am Vormittag: Alles besetzt. Zahlreiche Gäste kamen aus Holland.

von Sabine schicke OLDENBURG - Wer mit dem Auto zum Einkaufen in die Innenstadt kam, der brauchte zunächst einmal Geduld am Sonnabend: Hatte man erst einmal einen Parkplatz gefunden, ging es guter Dinge zum Einkaufen. „Unsere Gehaltsschecks sind angekommen“, sagt ein junges Ehepaar aus Edewecht, „und wir wollen heute vor allem etwas für die Kinder finden.“ So ging es wohl vielen. Denn in den Geschäften war zu hören, dass die Kasse stimmte und Umsatz gemacht wurde. „Die meisten kommen nicht nur zum Schauen, sondern kaufen auch“, sagte eine Verkäuferin.

Unter den Weihnachtsbäumen dürften in vielen Familien auch warme Pullis, Markenjeans und Jacken liegen. Vor den Kassen der großen Oldenburger Bekleidungshäuser standen die Kunden und hatten oft gleich mehrere Bons in der Hand. Manche ließen sich auch Gutscheine ausstellen. „Ich treffe einfach nie den Geschmack meiner Tochter“, beklagte eine Mutter, „und mit einem Gutschein vermeide ich enttäuschte Gesichter bei der Bescherung.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Fachmärkten in Wechloy, Ofenerdiek und Osternburg ging so mancher gezielt auf die Pirsch und arbeitete den Wunschzettel des Nachwuchses ab. War am Wochenende zuvor vor allem Dekoratives gefragt, ging es diesmal eher um Unterhaltungselektronik, CDs und DVDs. „Meine Tochter steht auf Tokyo Hotel“, berichtet ein Vater und bezahlt eine CD der Boy-Group, die unter Teenies angesagt ist.

Zum Kaufen kamen auch viele Gäste aus den Niederlanden. Auch sie ließen so manchen Euro in den Oldenburger Geschäften. So machte sich die Werbung in Groningen von City-Management (CMO) und Oldenburg Tourismus und Marketing (OTM) bezahlt.

Auch am Infomobil der Polizei am Lefferseck waren wieder uniformierte Kollegen aus Groningen im Einsatz. Die gute Kooperation hat schon Tradition. Auf den verstärkten Einsatz in der Innenstadt führten die Beamten die geringe Zahl der Straftaten zurück: Nur zwei Taschendiebe wurden der Polizei gemeldet.

Reichlich zu tun hatten die Polizisten, die den Verkehr regelten: Bereits um 10.30 Uhr waren erste Parkhäuser gefüllt, und der Verkehr wurde bereits an den Hauptstraßen abgeleitet. Keine Probleme mit der Parkplatzsuche hatte ein Kegelclub. Gut gelaunt kamen alle mit dem Rad und setzten ihre Pudelkasse auf dem Weihnachtsmarkt um.

Der Polizei

wurden nur

zwei

Taschendiestähle

gemeldet

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.