• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Lies sieht keinen Grund für Fahrverbote in Oldenburg

07.02.2019

Hannover Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) sieht keine Grundlage für die Einführung eines Dieselfahrverbots in Oldenburg. Dies ergebe sich aus einer Modellrechnung des Gewerbeaufsichtsamtes Hildesheim zur Ausbreitung der Stickstoffdioxid-Belastung rund um eine Messstation in der Innenstadt, sagte Lies in Hannover. Demnach überschreite der Jahresmittelwert auf Höhe der angrenzenden Wohnungen nicht die zulässige Grenze von 40 Mikrogramm. „Das zeigt, dass wir gerade mit Blick auf den Jahresmittelwert keine Grundlage und keinen Bedarf für Fahrverbote haben“, sagte Lies.

Ein Ergebnis der Modellrechnung sei auch, dass der Messpunkt zwar für die Ermittlung des Stundenmittelwertes genau richtig sei - aber nicht für den Jahresmittelwert. Dieser sei aber letztlich für die Belastung der Bevölkerung entscheidend. Lies kündigte an, sein Ministerium werde entsprechende Modellrechnungen auch für andere belastete Standorte in Niedersachsen in Auftrag geben.

In mindestens drei niedersächsischen Städten wurden 2018 nach vorläufiger Auswertung die für drohende Dieselfahrverbote maßgeblichen Schadstoffgrenzwerte überschritten: in Hannover, Oldenburg und Osnabrück. Ob auch in Hildesheim der Grenzwert überschritten wurde, müssen Auswertungen noch ergeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.