• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Stadtentwicklung: Heiligengeistviertel stellt sich neu auf

20.04.2016

Oldenburg Auf die Sommergärten freuen sich Geschäftsleute, Gewerbetreibende und Bewohner des Heiligengeistviertels, die sich am Montagabend zu einer Versammlung im Quartier trafen. „Wir haben uns intensiv mit den Baustellen des Viertels auseinandergesetzt“, berichtet Frieder Schmidt (Ullmann), der die Zusammenkunft moderierte.

Dabei ging es auch darum, wie die Straße, in der Radfahrer unterwegs sind, stärker als Einkaufsstraße und nicht nur als durch den Heiligengeistwall getrenntes Anhängsel der Fußgängerzone wahrgenommen wird. „Wir sind optimistisch“, so sagte Schmidt, „und auch in gutem Kontakt mit der Stadt, so dass wir auch durch Straßen-Dekoration auf uns aufmerksam machen können. Eine kleine Runde wird sich darüber gezielt Gedanken machen.“

Pius-Marketing-Chef Michael Dernoscheck empfand die Diskussion auch als sehr kreativ, weil das Viertel sich durch ganz unterschiedliche Branchen und Gewerbe auszeichne. „Wir sind als Heiligengeistviertel angekommen“, erklärt er. Auch das Innenstadtkrankenhaus empfindet sich als ein Mitglied dieses Stadtquartiers und will sich an der Gestaltung beteiligen.

Spätestens in der Vorweihnachtszeit sollen auch die Kunden, Klienten und Besucher dieses nördlichen Innenstadtbereichs an der Weihnachtsbeleuchtung sehen können, dass hier etwas zusammenwächst.

Erstes Zeichen für die anstehenden Veränderungen war am Dienstag der Start des Abrisses eines schönen Stücks Stadtgeschichte: der seit Ende Januar leerstehenden „Wiener Konditorei“ (die NWZ  berichtete). Hier errichtet ein Investor einen Neubau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.