• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Heinz Schenk schenkt kräftig aus

25.11.2005

OLDENBURG Der 80-Jährige war nie um einen Witz verlegen. Seine Gäste waren begeistert von dem Entertainer.

von heinz Arndt OLDENBURG - „Ich heiße zwar Schenk, ich schenke hier aber nicht ein.“ Wie es sich für einen echten Entertainer gehört, witzelte TV-Star Heinz Schenk erst einmal herum an der „Lamberti-Schänke“ auf dem Weihnachtsmarkt Dann aber nahm er doch das Tablett mit vollen Glühwein-Tassen von Gastronom Andreas Ludewigt entgegen, schließlich sollten die zehn NWZ-Leser, die das Treffen mit dem einstigen „Blauer Bock“-Wirt gewonnen hatten, gekonnt bewirtet werden.

Trotz Dauerregens hatten sich die NWZ-Leser pünktlich zu der außergewöhnlichen Glühwein-Runde eingefunden. Und Schenk nahm sich ausgiebig Zeit für sie; hinter ihm lagen Fernseh-Aufzeichnungen in Hamburg, vor ihm geschäftliche Gespräche mit Künstler-Manager Horst Klemmer.

Keine Frage blieb unbeantwortet, stets begleitet mit viel Humor. Sehr oft gefragt wurde der 80-Jährige nach seinem Alter und ob er nicht lieber Äppelwoi trinken wolle. Er verriet dabei, dass er für Äppelwoi für kalte wie für warme Tage ganz bestimmte Rezepte habe. „Aber es muss nicht immer Äppelwoi sein. In Oldenburg schmeckt mir auch der Glühwein vorzüglich“, hob er hervor.

Derweil zeigten sich die NWZ-Leser sehr angetan von der offenen Art des Heinz Schenk. „Ich finde es toll, dass er sich für diese Aktion zur Verfügung gestellt hat. Ich kannte ihn bislang nur aus dem Fernsehen. Mit seinen 80 Jahren ist er ja noch recht rüstig“, freute sich Hanna Buss aus Oldenburg. Christa Arnold war extra aus Wiefelstede angereist und lobte: „Diese Aktion ist wirklich lobenswert, so kann man einmal einen Künstler von Mensch zu Mensch kennen lernen.“ Auch Gerold Renemann aus Oldenburg war voll des Lobes: „Es ist wunderbar, einmal solch engen Kontakt mit einem solch namhaften Künstler zu haben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.