• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Hohe Preise fürs Wohnen erschrecken

12.02.2019
Betrifft: „Was kosten Immobilien in der Stadt?“ (NWZ vom 26. Januar), über die Preisentwicklung im zurückliegenden Jahr

(...) Mich schockieren die Preise hier in Oldenburg und umzu. Für den Otto Normalverdiener oder Rentner sind die heutigen Preise für Immobilien nicht mehr tragbar. Als Rentner kann ich mir in Oldenburg keine Wohnung leisten, die einigermaßen Komfort bietet. 50 Quadratmeter, zwei bis drei Zimmer, sind einfach nicht bezahlbar bei den heutigen Mieten.

Da gehen, wie zum Beispiel in meinem Fall, zwei Drittel der Rente alleine für Miete, Nebenkosten plus Gas, Wasser und Strom drauf.

Es werden nur noch Wohnungen für Besserverdiener gebaut oder irgendwelche Prestige-Bauten die sich keiner leisten kann. Selbst im näheren Umfeld von Oldenburg bis in den Friesischen Raum steigen die Mieten für Wohnungen enorm. Denn dort sind die Mieten mittlerweile auf Oldenburger Niveau angekommen.

In meinen Augen ist diese Entwicklung sehr unsozial und nur noch auf Profit ausgerichtet. Und solange die Stadtväter anständig an den Steuererlösen mitverdienen, wird es keine Änderungen geben. Da wird auch eine verschärfte Mietpreisbremse nichts ändern.

Thomas Kaschubs
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.