• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

HAUPTVERSAMMLUNG: Im BTB keine Zeit zum Ausruhen

15.03.2007

BüRGERFELDE BÜRGERFELDE/LR - „Der BTB ist kein Ort zum Ausruhen.“ Mit diesen Worten eröffnete die Vorsitzende, Cornelia Löber, die Hauptversammlung des Bürgerfelder Turnerbundes. Bewegungs- und Sportangebote gebe es im Verein für alle Alters- und Zielgruppen nach wie vor reichlich und professionell, so Löber. Das gut ausgebildete und regelmäßig geschulte Personal sorge dafür, dass die 4930 Mitglieder nach dem neusten Stand der Sportwissenschaft betreut würden, freute sich die Vorsitzende.

Kein Ort zum Ausruhen ist der BTB auch aus anderen Gründen: „Weil immer Renovierungen und Sanierungen der vereinseigenen Hallen anstehen“, so Cornelia Löber. Im vergangenen Jahr seien viele kleine Baumaßnahmen vorgenommen worden, um den Erhalt der Gebäude zu gewähren. „Eine kostenintensive neue Heizungsanlage fürs Schwimmbad wurde ebenfalls eingebaut.“

Für dieses Jahr ist laut Cornelia Löber die Dachsanierung der alten Sporthalle geplant. „Dieses teure Projekt ist unbedingt erforderlich, da das alte Hallendach viele Leckstellen aufweist und die Wärmedämmung minimal ist.“ Aufgrund der gering vorhandenen Zuschussmittel der Stadt werde es für den BTB allerdings immer schwieriger, die erforderlichen Sanierungen zu finanzieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vorsitzende sprach auch ein ganz anderes Problem an. Seit kurzer Zeit zeichne sich in den Sportgruppen für Kinder und Jugendliche eine neue Entwicklung ab. „Da die Kinder häufig bis Nachmittags Schulunterricht haben, fehlt ihnen die Zeit, im Verein Sport zu treiben“, so Löber. „Die freigewordenen Hallenzeiten sind zwar mit anderen Zielgruppen auszufüllen, allerdings mag sich der BTB nicht damit abfinden, dass wegen des Nachmittagunterrichts die Kinder immer weniger Bewegungszeiten haben und gesundheitliche Defizite vorprogrammiert werden.“

Ehrungen gab es auf der Versammlung auch. Zum Ehrenmitglied wurde Jürgen Tiarks ernannt, der seit vielen Jahren mit großem Einsatz ehrenamtlich die zahlreichen Bau- und Renovierungsarbeiten des BTB organisiert und beaufsichtigt. Für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement im Verein bekamen Ulrich Köhler und Frank Hilbers die BTB-Leistungsnadel. Aenne Schneider wurde für ihre 65-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt, Inge Illers, Waltraud Groen, Anneliese Lienemann und Hille Mohrmann für 50 Jahre im BTB. Außerdem wurden zahlreiche Mitglieder für ihre 25-jährige Vereinstreue geehrt.

Cornelia Löber bedankte sich bei allen Verantwortlichen im BTB für deren Engagement und freute sich, „dass es immer wieder Menschen gibt, die sich rein aus ideellen Gründen für andere einsetzen und sich um den Fortbestand des Vereins bemühen“.

Bei den Wahlen gab es keine Veränderung. Einstimmig sprachen sich die Mitglieder für die alte Führungsriege aus. Der geschäftsführende Vorstand besteht somit weiterhin aus Cornelia Löber, Detlef Wagner (Finanzwart), Thomas Bruns und Mirja Pingel (stellvertretende Vorsitzende).

Für dieses Jahr ist die

Dachsanierung der alten Halle geplant

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.