• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Hauptversammlung: Im Bürgerverein bleiben alle auf ihrem Posten

30.03.2016
NWZonline.de NWZonline 2016-03-30T05:09:58Z 280 158

Hauptversammlung:
Im Bürgerverein bleiben alle auf ihrem Posten

Kreyenbrück/Bümmerstede Volles Vertrauen zu ihrer Vorstandsriege haben die Mitglieder des Bürgervereins Kreyenbrück und Bümmerstede, denn in der Jahreshauptversammlung im Bümmersteder Krug wählten sie alle bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig wieder. Maria Bollerslev ist weiterhin die Vorsitzende und Klaus Raschke ihr Stellvertreter. Die Kasse verwalten Dirk Oelke und Bernd Pohlabeln (stellvertretend), mit der Schriftführung wurden weiter Manfred Scholz und Torsten Wilzek (stellvertretend) betraut. Oswald Kaiser und Christian Lausch unterstützen den Vorstand weiterhin als Beisitzer.

Zur Verjüngung bzw. Verstärkung des bisherigen Vorstands wurden als weitere Beisitzerinnen Melanie Bergs und Claudia Eisenheim, die sich um Internetpflege und Öffentlichkeitsarbeit kümmern wollen sowie Franz-Josef Burdiek als Reiseleiter neu hinzugewählt. Mit der Kassenprüfung wurden Ingrid Jentsch und Ursula Burdiek betraut.

Vor den Wahlen und Berichten hatten zwei Mitarbeiterinnen der Oldenburger Filiale der Deutschen Bundesbank in einem Vortrag mit dem Titel „Wenn der Schein trügt“ berichtet, über welche Sicherheitsmerkmale die im Umlauf befindlichen Euro-Banknoten verfügen und woran man Falschgeld erkennen kann. Nach den Wahlen brachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Versammlung noch verschiedene Anliegen vor. Besonders eindringlich wurde Tempo 30 vor Schulen, Kitas und Seniorenheimen gefordert aber auch vermehrte Geschwindigkeitskontrollen in den bestehenden Zonen mit Tempo 30.