• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Jägerschaft unterrichtet in eigener Schule

12.07.2013

Oldenburg Wer eine Ausbildung zum Jungjäger absolvieren möchte, hat eine neue Anlaufadresse. Auf Anregung der Stadt Oldenburg hat die Jägerschaft eine eigene Jagdschule gegründet.

Es handele sich um die erste nichtkommerzielle Einrichtung ihrer Art im Stadtgebiet, erklärt Guido Moschner, der zusammen mit Andreas Wehage die Jagdschule organisiert. „Ziel ist, den Interessenten das notwendige Wissen zu vermitteln, um die Jägerprüfung erfolgreich zu bestehen.“ Es gebe bereits ein reges Interesse an den Ausbildungskursen.

Die Jägerschaft (rund 300 Mitglieder) als eingetragener Verein verfolgt eigenen Angaben zufolge mit dem Betrieb der Jagdschule keine finanziellen Interessen. „In Rechnung gestellt werden nur die eigenen Kosten der Jägerschaft“, sagt Guido Moschner.

Das Konzept sehe theoretische und praktische Wissensvermittlung in den Bereichen Wildtierkunde, Flora und Fauna sowie Recht vor. Der theoretische Teil werde durch eine praktische Ausbildung (bei Reviergängen) vertieft. Als Referenten stehen Jens Kleinekuhle, Guido Moschner, Nils Prellwitz, Walter Lemm und Holger Niewint zur Verfügung.

„Das Schießen“, so Moschner, „macht bei der Jagd nur den geringsten Teil aus. Wir kümmern uns vor allem um die Hege und Pflege.“

Laut seinen Angaben verlängert die Stadt jährlich etwa 550 Jagdscheine.

Der erste Kurs (20 Plätze) beginnt am 1. September. Prüfungen wird die Stadt im April 2014 abnehmen. Infos zur Schule: Tel. 0170/312 56 46 oder Tel. 0176/66 69 07 33.


  www.jagdschule-oldenburg.de 
Rainer Dehmer Oldenburg / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.