• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Kirche schafft neue Perspektiven

24.11.2012

Oldenburg Mit dem Abriss kleinerer Anbauten beginnt der Aufbau von etwas Neuem an der Forumskirche St. Peter. Am Freitag wurde die Garage links neben der 1876 erbauten Peter-Kirche abgerissen, in den nächsten Tagen folgen der ehemalige Kindergarten-Schuppen und die bisherige Sakristei, die in den 60er-Jahren entstand – also alle direkten Anbauten der Kirche.

Klaus Hagedorn, Pastoralreferent am Forum St. Peter, sagte am Freitag: „Die Baumaßnahmen gehen jetzt los. Die Kirche wird wieder künftig solitär stehen.“ Die neue Sakristei findet sich im Turm der Forumskirche, die Küstersakristei ist in den hinteren Chorbereich gezogen.

Doch das ist nur der Anfang für die Umsetzung größerer Pläne. Entstehen werden hier in einem komplett neuen Gebäude im Erdgeschoss das künftige Forum St. Peter mit großem Saal, Forumsfoyer inklusive Café und Gesprächszimmern für die Seelsorger, im Obergeschoss werden die Caritas und der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) einziehen, ins zweite OG ziehen die Ehe-, Familien- und Lebensberatung in ökumenischer Trägerschaft sowie Meditationsraum und Gruppenräume. Wegen der Parkplatz-Anforderungen der Stadt entsteht unter dem Gebäude eine Tiefgarage. Ende 2014 soll der Bau fertig sein. Richtig los geht es im Februar: Dann wird der komplette Gebäudetrakt – in dem früher u.a. der Kindergarten St. Josef beheimatet war – zwischen Kirche und NWZ  abgerissen. Auch das Forumsgebäude an der Georgstraße 5 muss weichen. Hagedorn: „Das gesamte Areal Peterstraße 22 bis 26 einschließlich Georgstraße 5 wird in zwei Bauabschnitten abgeräumt.“

Denn das Forumsgebäude an der Georgstraße ruht auf einer sogenannten Tonlinse. Hagedorn: „Wegen der Tiefgarage, die die Stadt von uns fordert, müssten wir größere Summen zur Abstützung investieren, wir haben aber schon genug Kosten für die Kirche wegen der Tiefgarage.“

Die Arbeit des Forums soll dann ab Februar für knapp zwei Jahre in einem Container stattfinden. An der Neubesetzung der Stelle von Pfarrer Egbert Schlotmann „wird intensiv gearbeitet“, sagte Hagedorn am Freitag.

Karsten Röhr
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2110

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.