• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A28 nach Unfall bei Westerstede gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

In Fahrtrichtung Leer
A28 nach Unfall bei Westerstede gesperrt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

LzO-Nachwuchs auf dem Podest

08.07.2011

OLDENBURG Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) hat am Donnerstagabend mit einem festlichen Empfang den erfolgreichen Abschluss von 56 Auszubildenden gewürdigt – darunter aus Oldenburg Melanie Christöphler, Christian Dierks, Hendrik Hespe, Lukas Hinck, Tim Dennis Horn, Franziska Kunst, Mirko Meyer, Thi-Nga Nguyen, Thomas Oltmanns, Teresa Räker, Alexander Rancke und Timm Schuler.

Der Vorstandsvorsitzende Martin Grapentin begrüßte im Beisein von Personaldirektor Johannes Reichelt die rund 200 Gäste, unter ihnen Dr. Dietmar Haase, Direktor der Sparkassenakademie Hannover, Vertreter der berufsbildenden Schulen und die Ausbilder der Nachwuchsbanker. Besonders herzlich begrüßte Grapentin die vielen Eltern, Freunde und Partner der bisherigen Auszubildenden und dankte für ihren klaren Beitrag zu dem Erfolg.

Die Bankkaufleute hätten „alle Etappenziele mit Engagement, der richtigen Portion Ehrgeiz und viel Ausdauer erreicht“, sagte Grapentin – auch in Anspielung auf den Gastredner des Abends. Der Radprofi Michael Teuber sprach als einer der erfolgreichsten Paralympics-Sportler der Welt über die enormen Möglichkeiten, die einem mit Mut, Zuversicht und Willen offen stehen.

Grapentin wies auf die „erneut überdurchschnittlichen Abschlussergebnisse“ hin. Entsprechend gut seien die Aussichten: „Die Karriere wird ihnen hier nicht geschenkt, aber sie wird möglich gemacht.“ Die LzO brauche ein starkes Team. Er forderte dazu auf, sich die Lust am Lernen zu bewahren und die Karriere-Entwicklungsprogramme der LzO zu nutzen. Der Vorstandsvorsitzende würdigte auch den Einsatz in der Aktion „Engagement 2010 – Starke Projekte für starke Auszubildende“ in vielen sozialen Einrichtungen sowie die Gestaltung der Plastik „Freude und Zuversicht“ unter Anleitung von Alfred Bullermann.

Dietmar Haase sah das Abschlussfest auch als Zeichen „ganz großer Wertschätzung“. Die Bankkaufleute, deren Elan und Begeisterung für den Beruf zu spüren seien, hätten hier zu ihrer Freude einen Arbeitgeber, „der viel fordert, aber auch viel gibt“.

Nach Angaben von Personaldirektor Johannes Reichelt sind zum August 64 neue Auszubildende eingestellt – seit 2007 sei die Zahl damit um 55 Prozent gestiegen. Die LzO garantiere den Azubis „grundsätzlich die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis“. Die Familienfreundlichkeit werde „konsequent weiter ausgebaut“.

Stefan Rohbeck und Nadine Franze blickten stellvertretend für die fertigen Azubis auf die „erlebnisreiche, lustige und auch ernsthafte Zeit“ zurück und dankten mit allen anderen ihren Ausbilderinnen und Ausbildern.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.