• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Mit Bus schneller am Bahnhof

12.06.2018
Betrifft: Kommentare von Christoph Kiefer und Patrick Buck zum Artikel „Weniger Staus durch Stadtbahn?“; zu Plänen zum Ausbau des schienengebundenen Nahverkehrs (NWZ vom 5. Juni)

Ich bin Berufspendlerin innerhalb Deutschlands und mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

Wenn ich zu Hause in Oldenburg bin, fahre ich mit dem Fahrrad und teile die Ansicht von Herrn Buck. Zweimal die Woche fahre ich jedoch nach Hannover und nach Hamburg. Ich wohne in Ofen und hatte mich auf den Halt in Wechloy gefreut.

Schauen Sie sich mal diese Fernverbindungen an, die über Bremen hinausgehen! Dann ist der Einstieg in Wechloy eine reine Zeitverschwendung, da die Anbindung in Oldenburg oder in Bremen für erhebliche Umsteigezeiten sorgt, diese sind zwischen 25 und 45 Minuten. Also muss ich doch wieder ab Hauptbahnhof fahren.

Dorthin geht es dann mit dem Bus – regelmäßig an der CO2-Messstation vor dem alten Wallkino vorbei.

Hier ist nicht zu Ende gedacht worden, glaube ich, und frage mich immer öfter, ob die Verantwortlichen bei Stadt und Bahn niemals in „richtigen“ Städten unterwegs waren – es gibt doch wunderbare Best-Practice-Beispiele, den öffentlichen Nahverkehr (ökologisch nachhaltig und nutzerfreundlich), muss Oldenburg doch nicht neu erfinden!

Corinna Onnen
Ofen, Bad Zwischenahn

Weitere Nachrichten:

Wallkino

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.