• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Wettbewerb: Mit „Kauflust“ Kasse gemacht

24.10.2014
NWZonline.de NWZonline 2015-07-21T18:41:51Z 280 158

Wettbewerb:
Mit „Kauflust“ Kasse gemacht

Oldenburg Die Volksbank Oldenburg unterstützt die Schülergenossenschaft Kauflust Haarentor eG mit einer Spende in Höhe von 6980 Euro. Initiiert wurde die Aktion „Preis für finanzielle Bildung“ von der TeamBank, dem Ratenkreditexperten der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken.

Seit Jahren engagiert sich die TeamBank mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken für die Förderung der finanziellen Bildung. 683 Volksbanken und Raiffeisenbanken aus Deutschland und Österreich haben in diesem Jahr an dem Wettbewerb „Preis für finanzielle Bildung“ teilgenommen und sich mit einem Projekt beworben. Die von der Volksbank Oldenburg eingereichte Bewerbung der Schülergenossenschaft Kauflust Haarentor überzeugte die Jury und wurde prämiert. Der symbolische Scheck wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung der Schülergenossenschaft übergeben.

Mit sehr viel Herzblut übernehmen die Schüler der BBS Haarentor die Rolle des Unternehmers. Sie nehmen alle zentralen Aufgaben einer echten Genossenschaft – von Planung, Einkauf und Buchhaltung, Vertrieb bis zum Marketing – größtenteils in Eigenregie wahr. „Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen wir als Genossenschaftsbank vor Ort junge Menschen dabei, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen“, sagt Reinhard Nannemann, Vorstand der Volksbank Oldenburg.

In der Schülergenossenschaft Kauflust Haarentor sind sieben verschiedene Schülerfirmen organisiert. Die „Haarentor’s Bruzzler“ verkaufen etwa in den Pausen Bratwürste und Getränke an die Schüler und Lehrer, die Firma „Schukaba“ stellt Schminktaschen und Schlüsselanhänger zum Verkauf her und mit der Schülerfirma „Meat & Eat“ verfügt die BBS Haarentor sogar über eine eigene Catering-Firma.

Neben engagierten Lehrkräften steht den Mitgliedern der Schülergenossenschaft auch Volksbank-Mitarbeiterin Nadine Grunewald beratend zur Seite, die seit Gründung der Genossenschaft im Aufsichtsrat vertreten ist. „Mit der hohen Prämie würdigt die Volksbank nicht nur das große Engagement der Nachwuchs-Unternehmer, sondern unterstützt auch den Ausbau der Schülergenossenschaft“, so Nannemann.