• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Energie: Moderne Häuser für Energiesparer

13.11.2015

Oldenburg Die Energieagentur „Klima(+)“ lädt an diesem Freitag und Sonnabend zu den „Odenburger Effizienzhaustagen“ ein. „Häuser, die energieeffizient sind, bieten ein hohes Maß an Wohnkomfort und punkten langfristig mit niedrigen Heizkosten“, schreibt die Agentur.

Wer ein Haus oder eine Eigentumswohnung bauen will, kann am 13. und 14. November besonders sparsame Beispiele besichtigen. Am Montag, 16. November, gibt es passend zum Thema den Vortrag: „Haus nach Vorschrift oder Zukunftsmodell?“.

Dieses Jahr können zwei Mehrfamilienhäuser besichtigt werden, die den Standard „Effizienzhaus 40“ erfüllen. Das bedeutet, dass der Primärenergiebedarf für Heizung und Warmwasserbereitung maximal 40 Prozent des gesetzlich vorgeschriebenen Wertes (nach Energieeinsparverordnung/EnEV) beträgt. Die Gebäude verbrauchen also 60 Prozent weniger Energie als vergleichbare Neubauten nach EnEV. Beide Häuser befinden sich noch in der Bauphase.

„Diese Einsparung wird erreicht durch kompakte Bauformen, eine sehr gute Dämmung und Dichtigkeit der Gebäudehülle, und eine Minimierung von Wärmebrücken“, heißt es bei „Klima(+)“.

Die Gebäudelüftung wird automatisch geregelt. Dabei bleibt die Wärme der Abluft im Haus. Die Automatisierung der Lüftung hat nicht nur den Vorteil, dass Betriebskosten gesenkt werden, so die Oldenburger Energieagentur – „unter anderem können auch Bauschäden vermieden werden, und für die Bewohner ist die frische und hygienisch einwandfreie Luft ein Komfortgewinn“.

Die Nutzung von erneuerbaren Energien für Heizung und Warmwasser gelingt zum Beispiel, durch vollautomatische Holzpellets-Zentralheizungen. Aus Sicht von „Klima(+)“ liegen die Vorteile von Holz auf der Hand: „Es ist ein nachwachsender, umwelt- und klimafreundlicher Rohstoff, der preisgünstiger als Gas ist.“

Fragen zu Gebäudehülle, Luftdichtigkeit, Wärmebrücken, zu Lüftungstechnik und zur Nutzung von erneuerbaren Energien können künftige Bauherren und Interessierte vor Ort mit Planern und Experten klären. Auch über Kosten, Einsparungen und Fördermittel wird informiert.

Die zu besichtigen Objekte werden über das Förderprogramm „Energieeffizienter Neubau“ der Stadt gefördert.   Besichtigungstermine:

Freitag, 13. November, 14.30 bis 15.30 Uhr, Justin-Hüppe-Ring 1 und Sonnabend, 14. November, 10 bis 12 Uhr, Stedinger Straße 102a.   Vortrag:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Montag, 16. November, 18 Uhr, spricht der Architekt Ulf Brannies im Schlauen Haus (Schloßplatz 16) über das Thema „Haus nach Vorschrift oder Zukunftsmodell? – Mit dem Effizienzhaus Heizkosten sparen und Förderung nutzen“.   Klima(+) Oldenburg ist ein Zusammenschluss von Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), EWE Energie, Handwerkskammer, Stadt, Verbraucherzentrale, Naturschutzbund (Nabu) und Ehrenamtlichen.


  www.klimaplus-oldenburg.de 

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.